Veranstaltungen des Cercle Economique

  • 23.9.2022 September

    Betriebsbesichtigung bei Matratzen Stoll

    Am Freitag, den 23. September 2022 Betriebsbesichtung der Firma STOLL, Ehlerange, Betriebsbesichtigung

    Wegbeschreibung

     

  • 9.7.2022 Juli

    Sommerfest bei Ciderie Ramborn in Rouspert-Mompecht

    Sommerfest bei unserem Mitglied Ramborn Cider in Rouspert-Mompech.

    Ciderie Ramborn in Rouspert-Mompecht

    Ort: Ramborn Cider

  • 15.6.2022 Juni

    Jährliche ordentliche Generalversammlung mit Gastredner Franz Fayot

    Jährliche ordentliche Generalversammlung mit Gastredner Franz FAYOT (Minister für Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Angelegenheiten sowie Minister für Wirtschaft in Luxemburg)

    im Hotel Légère Luxembourg

  • 17.5.2022 Mai

    Besichtigung der Air Rescue auf dem Flughafen Findel in Luxemburg

    Besichtigung der Air Rescue (Airport, Gate E13, 1110 Findel)

    LINK ZU AIRRESCUE LUXEMBOURG

    Luxembourg Air Rescue A.s.b.l.  | Aéroport de Luxembourg  |  L-1110 Findel  |  B.P. 24  |   L-5201 Sandweiler

    Tel.: +352 48 90 06  |  Fax.:+352 40 25 63  |  info@lar.lu

    Büros Mo. - Fr. durchgehend geöffnet von 08:00 bis 16:30 Uhr

     

    Wegbeschreibung
  • 27.4.2022 April

    Yves PIRON, Director der ONA über "Die Situation der ukrainischen Fluechtlinge in Luxemburg"

    Yves PIRON, Director der ONA (Das Nationale Aufnahmeamt, "Office national de l’accueil") 

    "Die Situation der ukrainischen Fluechtlinge in Luxemburg"

    Ort: Hotel  Légère  in Munsbach

  • 22.2.2022 Februar

    „Nachhaltigkeit strategisch im Unternehmen verankern – Herausforderungen und Perspektiven mit Frau Anne-Marie Loesch (Head of Business Devolopement & CSR der luxemburgischen Handelskammer)"

    „Nachhaltigkeit strategisch im Unternehmen verankern – Herausforderungen und Perspektiven “

    Das Thema Substainable (= nachhaltige) Business Principles ist mehr als eine PR-Aktion.
    Durch EU Direktiven und Vorgaben der Finanzaufsicht ist dies bereits für Banken zu einem Thema bei der Kreditvergabe für größere Unternehmen geworden und wird nach und nach auf die KMU ausgeweitet.

    Der CEL wird deshalb zu diesem Thema eine Vortragsreihe veranstalten, in der die Sicht der Banken, Wirtschaftsauskunfteien und Vermögensverwalter dargestellt wird.

    Die Auftaktveranstaltung wurde von Frau Anne-Marie Loesch, Head of Business Devolopement & CSR der luxemburgischen Handelskammer durchgeführt.

    Frau Loesch erläuterte in ihrem Vortrag die von der Handelskammer erstellten 10 Themenbereiche der Nachhaltigkeit für Unternehmen und die dazu entwickelten Maßnahmen. Hierzu bietet die Handelskammer insbesondere für KMU Unterstützung zur Analyse und Umsetzung an. Die Folien können beim CEL angefordert werden.

    Im Herbst wird die Vortragsreihe fortgesetzt werden.

  • 11.1.2022 Januar

    "Wie entwickelt sich der Luxemburger Einzelhandel und was sind die Herausforderungen in den nächsten Jahren?" Mit Herrn Claude Wagner, Multi-Unternehmer und Entreopreneur des Jahres 2016

    "Wie entwickelt sich der Luxemburger Einzelhandel und was sind die Herausforderungen"

    Am 11. Januar 2022 war Herr Claude WAGNER, Multi-Unternehmer und Entrepreneuer des Jahres 2016 (gewählt durch EY),

    Gastredner im Hotel Légère und sprach über die aktuelle Situation im Luxemburger Einzelhandel.

     

    Nach der Begrüßung  und Vorstellung durch den Präsidenten des Cercle Economiques Herbert Eberhard, übernahm Herr Wagner das Wort.

    Er berichtete, dass er immer schon im luxemburgischen Großhandel aktiv war und so Step by Step sein Unternehmen mit den verschiedensten Sparten ausbauen konnte.

    Als die Praktiker Gruppe Konkurs angemeldet hatte, übernahm er die Anteile der Steinhäuser Erben. So konnte die etablierte Marke Bâtiself in

    Luxembourg weiter am Markt bestehen. Durch den 1. Lockdown  in der Corona Pandemie konnte er sich mit seinem Baumarkt über steigende Umsatzzahlen freuen,

    da in dieser Zeit der Bedarf an Pflanzen, Geräten und Baustoffen stark anstieg.

    Überraschend kam allerdings das Problem der Containerknappheit, das zu Engpässen in manchen Lieferketten führte.

     

    Neben Baustoffen handelt Claude Wagner auch mit Fahrrädern im Premiumbereich. Das Geschäftsmodell ist unter anderem auch einer persönlichen Leidenschaft geschuldet.

    Auch in diesem Segment konnte sich der Unternehmer über die wachsenden Umsatzzahlen freuen. Gerade teure Modelle wurden während der Pandemie stark nachgefragt.

    Positiv auf den Fahrradhandel wirkte sich 2021 die Fahrradprämie vom Luxemburger Staat aus.

     

    Er berichtete weiter, dass grundsätzlich Premiummarken – auch im hochpreiseigen Uhren- und Schmucksegment starke Zuwächse im Umsatz verzeichnen konnten.

    Seiner Meinung nach werden sich Unternehmen, die einen Konzern im Rücken haben, künftig am Markt weiter etablieren und Einzelunternehmungen Marktanteile wegnehmen.

     

    Dem gegenüber stünden allerdings auch ständig steigende Mieten und Energiekosten . Auch das Problem des Fachkräftemangels macht es dem

    Einzelhandel nicht einfach. Neben dem Einzelhandel sei dieses Thema vor allem bei der Horesca ein zunehmendes Problem.

    Durch die steigenden Energiepreise wird die Kostenseite des Handels auch weiter belastet.

    Durch zunehmende Spezialisierung von Arbeitsprozessen verliere der Markt an Jobs mit einfachen Tätigkeiten. Als Beispiel nannte er eine Baufirma, die in

    Belgien Mauern vorbauen lässt, um sie auf der Baustelle nur noch endmontieren zu lassen.

     

    Dennoch sieht er weiter eine Zukunft für den Einzelhandel. Gerade in beratungsintensiven Branchen.

     

    Im Anschluss wurden sehr viele Fragen von ihm beantwortet und der Abend klang bei Fingerfood und einem Umtrunk aus.

  • 8.12.2021 Dezember

    Jahresabschlussveranstaltung am 08.Dezember 2021

    Der Cercle Economique Luxembourg lädt seine Mitglieder am 8. Dezember 2021 zur traditionellen Jahresabschlussveranstaltung ein. Der festliche Abend findet im Restaurant KAVA des Mitglieds Jan Schneidewind in Bertrange statt.

    Gastredner an diesem Abend ist der Minister für Mittelstand und Tourismus Lex Delles..

  • 26.10.2021 Oktober

    Ordentliche Generalversammlung am 26.10.2021 im Hotel Légère

    Die Generalversammlung des Cercle Economique / Arbeitskreis Wirtschaft Luxemburg findet am 26. Oktober am Verwaltungssitz, dem Légère Hotel in Munsbach statt.

  • 27.9.2018 September

    Unser Ehrengast an diesem Abend ist Minister Francois Bausch von den Grünen

    Einladung zur Veranstaltung am 28. September 2018
    Sehr geehrte Mitglieder und Freunde des Arbeitskreis Wirtschaft Luxemburg,
    hiermit laden wir Sie herzlich ein zu einer Veranstaltung mit dem Thema:
    „Nachhaltige Entwicklung und angepasste Infrastrukturen
    zum Wohl der Großregion“
    (Version française, tourner la page s’il vous plait)
    Termin: Freitag, den 28. September 2018, um 18.00 Uhr
    Ort: DZ PRIVATBANK S.A., 4, rue Thomas Edison, L-1445 Strassen
    François Bausch, Minister für Infrastrukturen und Nachhaltige Entwicklung, wird uns während
    einer Konferenz seine Vision von der zu lösenden zukünftigen Verkehrsproblematik in Luxemburg im
    Hinblick auf die immer wachsende Zahl an Grenzgänger und die dadurch bedingten Engpässe auf den
    Autobahnen von Deutschland, Frankreich und Belgien nach Luxemburg geben. Die Verbesserung der
    öffentlichen Transporte (Eisenbahn und Straße), sowie alternative Transportmittel werden hier erläutert.
    Wie kann man den zahlreichen Grenzgängern ihren Arbeitsweg schneller und umweltverträglicher
    gestalten, dies sind einige Fragen auf die Minister François Bausch versuchen wird eine Antwort zu
    geben. Öffentliche Bauten sowie der Flughafen Luxemburg werden auch Punkte seiner Intervention sein.
    Nach der Konferenz lädt die DZ Privatbank S.A. Sie zu einem Imbiss ein.
    Sprache: Luxemburgisch / Deutsch
    Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens 25. September 2018 als Teilnahmebestätigung
    per Fax (+352 26 66 52 86) oder e-Mail (generalsekretariat@akw.lu) zurück.

    Vielen Dank für Ihre Teilnahme und freundliche Grüße.
    René RAUSCH          Eric BLANK
    Präsident                  Generalsekretär
    Bitte besuchen Sie auch unsere Internetseiten unter www.akw.lu
    Post: Generalsekretariat: Cercle Economique / Arbeitskreis Wirtschaft a.s.b.l., Postfach / B.P. 78, L-6905 Niederanven
    Fon (+352) 24 52 78 78 / Fax (+352) 26 66 52 86 / E-mail: generalsekretariat@akw.lu / www.akw.lu
    Bankverbindung / Compte bancaire: BGL BNP Paribas S.A. / IBAN LU35 0030 7601 4486 0000 / Code BIC: BGLLLULL
    Sitz / Siège social: Cercle Economique / Arbeitskreis Wirtschaft a.s.b.l.,11, rue Gabriel Lippmann, L-5365 Munsbach

  • 20.9.2018 September

    „Parlamentswahlen 2018: die wirtschafts- und finanzpolitischen Herausforderungen“

    Sehr geehrte Mitglieder und Freunde des Arbeitskreis Wirtschaft Luxemburg,

    hiermit laden wir Sie ein in Kooperation mit PricewaterhouseCoopers Luxembourg zu einem großen,
    Rundtischgespräch zum Thema:

    „Parlamentswahlen 2018: die wirtschafts- und finanzpolitischen Herausforderungen“

    Termin: Donnerstag, den 20. September 2018, um 18.00 Uhr

    Ort: PricewaterhouseCoopers 4, rue Gerhard Mercator L-2182 Luxembourg
    In den Räumlichkeiten von PricewaterhouseCoopers in Luxemburg-Gasperich findet im Hinblick auf die
    Parlamentswahlen vom 14. Oktober ein Rundtischgespräch mit Vertreter der politischen Parteien zum
    Thema zukünftige wirtschafts- und finanzpolitische Herausforderungen satt.

    Wir können Ihnen jetzt, die an dem Gespräch teilnehmen Politiker bekannt gegeben. Es handelt sich um

    •            Erziehungsminister Claude Meisch (DP),
    •            den Vizepräsidenten der Abgeordnetenkammer Laurent Mosar (CSV),
    •            den Abgeordneten Franz Fayot (LSAP)
    •            und den Co-Präsidenten der Déi Gréng Christian Kmiotek.

    Die Diskussionsrunde wird geleitet von Pierre Leyers, Journalist und Ressortleiter Wirtschaft und Finanzen beim Luxemburger Wort. Sie können auch Fragen an die teilnehmenden Politiker stellen. Da es sich um ein wichtiges Event im luxemburgischen Wirtschaftsleben handelt, können Sie ruhig Ihre Freunde und weitere Gäste mitbringen, melden Sie sie aber bitte aus organisatorischen Gründen bis spätestens 15. September 2018 per Mail oder Fax über unser Generalsekretariat an, sofern dies noch nicht geschehen ist. Die Veranstaltung ist in luxemburgischer Sprache, wird jedoch simultan auf Englisch übersetzt. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

    Nach der Konferenz - zu der die Sprache Luxemburgisch ist (Fragen können auf Deutsch, Englisch oder

    Französisch gestellt werden) - lädt PwC Sie zu einem Cocktail-Empfang ein.
    Sprache: Luxemburgisch / Simultanübersetzung Englisch

    Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens 15. September 2018 als Teilnahmebestätigung per Fax (+352 26 66 52 86) oder e-Mail (generalsekretariat@akw.lu) zurück.

    Vielen Dank für Ihre Teilnahme und freundliche Grüße.
    René RAUSCH        Eric BLANK
    Präsident                Generalsekretär

  • 7.7.2018 Juli

    «Familien Sommerfest« - «Ensemble, fêtons l’été» 2018 auf dem Weingut der Domaine Henry Ruppert

    Sehr geehrte Mitglieder und Freunde des Cercle Economique Luxembourg,

    wir laden Sie ganz herzlich zu unserem diesjährigen Familien-Sommerfest ein, das in diesem Jahr am Samstag, den 7. Juli 2018 (Beginn 11.30 Uhr) auf dem Weingut unseres Mitglieds Domaine Henri Ruppert in Schengen stattfindet:

    Wir starten mit einem erfrischenden Aperitif den unser Neumitglied Firma Michael Horlebein S.à r.l. sponsert. Zu Essen gibt es einen typischen Winzerteller mit lokalen Leckereien, sowie lecker zubereitete Speisen (Fleisch, Fisch und Vegetarisches) vor euren Augen zubereitet. Zu allem werden Salate und passende Beilagen unseres Mitglieds Aeresto gereicht werden. Sommerliche Desserts runden den kulinarischen Teil ab. Zu Trinken gibt es Weine vom Weingut Ruppert, aber auch kühles Bier und Softdrinks sind im Angebot.
     
    Das Sommerfest findet bei jeder Witterung statt, da das Weingut auch über schöne Veranstaltungsräume verfügt.
     
    Weitere Details zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte der angehängten Einladung, mit der Sie sich – sofern noch nicht geschehen – bis spätestens 2. Juli 2018 per Mail oder FAX im Generalsekretariat anmelden können. 

    Wir bitten Sie um eine kleine Beteiligung am Sommerfest von 15 Euro pro Person. Kinder bis zum Alter von 12 Jahren sind frei. Sie können diese Summe am Ort selbst bezahlen oder sie auf unserer BGL BNP Paribas S.A. LU35 0030 7601 4486 0000 überweisen.
    Bitte melden Sie sich per FAX oder Email bei Herrn Blank (generalsekretariat@akw.lu) an.

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch und verbleiben
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    René Rausch                   Eric Blank
    Präsident                         Generalsekretär
    Arbeitskreis Wirtschaft Luxemburg / Cercle Economique Luxembourg A.s.b.l.

    Die Anfahrt:  

    Die Anfahrt:

    Sie können mit dem Auto bis zur Domaine Ruppert fahren und dort parken oder nutzen die Gelegenheit zu einer kleinen Radtour:

    Die radfahrenden Mitglieder sind eingeladen, zu dem Sommerfest die letzten 10 km mit dem Fahrrad zurückzulegen. Treffpunkt ist am 7. Juli um 10.30 Uhr in Remich, an der Schiffsanlegestelle. Parkplätze befinden sich in der Nähe. Die Strecke führt flach über den Radweg nach Schengen. Zum Schluss fordert ein kurzer steiler Anstieg zum Weingut noch einmal alle Kräfte (Schiebestrecke, ca. 500 m). Die Rückfahrt verläuft über dieselbe Strecke.

     Ansprechpartner ist unser Mitglied, Herr Cecil Woas, den Sie bei Interesse hier erreichen:

     Tel.: (+352) 43 28 21 Mobil: (+352) 661 180 172  E-Mail: eurotext@pt.lu  

    L’accès

    Vous pouvez prendre la voiture jusqu’au Domaine Ruppert et garer la voiture là-bas ou vous profitez de l’occasion pour faire un petit tour en vélo : Les membres qui pratiquent la bicyclette sont invités à parcourir les dix derniers km en vélo jusqu’à la fête champêtre. Le rendez-vous est donné le 7 juillet à 10 h 30 à Remich, près du débarcadère. Des parkings se trouvent aux alentours. Le trajet emprunte de manière plate la piste cyclable à Schengen. À la fin, une montée courte et raide vers le domaine viticole exige encore une fois les dernières forces (trajet à pousser, env. 500 m). Le retour se fait par le même trajet. 

    La personne de contact est notre membre, M. Cecil Woas, que vous pouvez contacter en cas d’intérêt ici :

    Tél. : (+352) 43 28 21GSM : (+352) 661 180 172 , Email: eurotext@pt.lu

  • 17.4.2018 April

    „Transparentes Holz: neue Möglichkeiten“

    Einladung zur Veranstaltung am 17. April 2018

    Sehr geehrte Mitglieder und Freunde des Arbeitskreis Wirtschaft Luxemburg,

    hiermit laden wir Sie zu unserer Veranstaltung in das Büro unseres Mitglieds BALLINIPITT (Architekturund
    Urbanismusbüro) in Luxemburg-Stadt ein mit dem Thema: „Transparentes Holz: neue Möglichkeiten“
    Termin: Dienstag, den 17. April 2018, um 18.30 Uhr
    Ort: BALLINI PITT (Architektur- und Urbanismusbüro), 39, Val Saint André, L- 1128 Luxembourg
    Referent: Jonathan Rommelfangen, Physikstudent an der Universität Luxemburg wird den Vortrag halten. Forschern ist es vor kurzem gelungen die Eigenschaften von Holz so zu verändern, dass es durchsichtig wird! Die natürliche Struktur des Holzes ermöglicht es somit, ein bruchfestes, wärmedämmendes und nachwachsendes transparentes Material herzustellen.
    Wie genau Holz verändert werden kann und was potentielle Einsatzmöglichkeiten sind, erfahren Sie im
    Anschluss einer kurzen Büropräsentation.
    Danach sind Sie herzlich eingeladen zu einer Verköstigung vom Mannebacher Käsemarkt.
    Sprache: Deutsch / Luxemburgisch

    Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens 12. April 2018 als Teilnahmebestätigung
    per Fax (+352 26 66 52 86) oder e-Mail (generalsekretariat@akw.lu) zurück.
    An der Veranstaltung am 17. April 2018
    nehme/n  ich/wir teil.
    nehme/n  ich/wir nicht teil.
    Teilnehmer (Name/n, Vorname/n + Firma)
    ______________________________________________________________
    Vielen Dank für Ihre Teilnahme und freundliche Grüße.
    René RAUSCH Eric BLANK
    Präsident Generalsekretär

  • 22.3.2018 März

    Ordentliche Generalversammlung

    Sehr verehrtes Mitglied,

    hiermit laden wir Sie oder auch den von Ihnen schriftlich mandatierten Vertreter zur ordentlichen Generalversammlung ein.

    Termin: 22. März 2012, 17.30 Uhr

    Ort: Légère Premium Hotel Luxembourg
    11, rue Gabriel Lippmann / Parc d‘Activité Syrdall
    L-5365 Munsbach

    Wir werden in Kürze die persönliche Einladung per Brief zusammen mit der Tagesordnung und dem Protokoll der letztjährigen Generalversammlung an Sie verschicken.

  • 28.2.2018 Februar

    Besuch in der Werkstatt der Garage Jos Petry

    Einladung zur Veranstaltung am 28. Februar 2018
    Sehr geehrte Mitglieder und Freunde des Arbeitskreis Wirtschaft Luxemburg,
    hiermit laden wir Sie zu unserer Veranstaltung in das neue Autohaus der Petry Gruppe nach Roost
    ein mit dem Thema:
    „Vom Diesel zurück zum Benzin oder zum Elektroauto?“
    (Version française, tourner la page s’il vous plait)
    Termin: Mittwoch, den 28. Februar 2018, um 18.30 Uhr
    Ort: Garage Peugeot Jos Petry, zone artisanale et commerciale Jauschwis,
    L-7759 Roost (direkt neben der A7 gelegen)
    Die Veranstaltung findet im neuen Autohaus von der Petry Gruppe statt. Herr Jos Petry wird über die
    Entwicklungen auf dem Automarkt im Allgemeinen sowie in Luxemburg im Speziellen referieren. Nach
    dem diesjährigen sehr erfolgreichen Autofestival sind neue Trends von den Dealern festgestellt worden.
    Luxemburg war bis vor kurzem ein „Diesel-Land“. Geht es weiter in diese Richtung oder zeigt der Trend
    wieder zu den „Benzinern“? Wie steht es um die Elektroautos? Welches sind die Hindernisse für diese
    Autos? Diese Fragen und noch mehr sollen von Herrn Jos Petry beleuchtet werden.
    Nach der Konferenz sind die Teilnehmer wie gewohnt zu einem Imbiss eingeladen.
    Sprache: Deutsch / Luxemburgisch
    Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens 23. Februar 2018 als Teilnahmebestätigung
    per Fax (+352 26 66 52 86) oder e-Mail (generalsekretariat@akw.lu) zurück.
    An der Veranstaltung am 28. Februar 2018
    nehme/n  ich/wir teil.
    nehme/n  ich/wir nicht teil.
    Teilnehmer (Name/n, Vorname/n + Firma)
    ______________________________________________________________
    Vielen Dank für Ihre Teilnahme und freundliche Grüße.
    René RAUSCH Eric BLANK
    Präsident Generalsekretär
    Bitte besuchen Sie auch unsere Internetseiten unter www.akw.lu
    Post: Generalsekretariat: Cercle Economique / Arbeitskreis Wirtschaft a.s.b.l., Postfach / B.P. 78, L-6905 Niederanven
    Fon (+352) 24 52 78 78 / Fax (+352) 26 66 52 86 / E-mail: generalsekretariat@akw.lu / www.akw.lu
    Bankverbindung / Compte bancaire: BGL BNP Paribas S.A. / IBAN LU35 0030 7601 4486 0000 / Code BIC: BGLLLULL
    Sitz / Siège social: Cercle Economique / Arbeitskreis Wirtschaft a.s.b.l.,11, rue Gabriel Lippmann, L-5365 Munsbach

  • 1.2.2018 Februar

    Jahresauftaktveranstaltung 2018

    Jahresauftakt 2018

    Jahresauftaktveranstaltung 2018

    Munsbach, im Januar 2018
    Einladung zur Jahresauftaktveranstaltung 2018

    Sehr geehrte Mitglieder und Freunde des Arbeitskreis Wirtschaft Luxemburg,

    hiermit laden wir Sie zu unserer Jahresauftaktveranstaltung in das deutsch-luxemburgische
    SCHENGEN LYZEUM nach Perl ein zum Thema „Grossregion: verkannte Chancen nutzen“
    (Version française, tourner la page s’il vous plait) Termin: Donnerstag, den 1. Februar 2018, um 18.30 Uhr
    Ort: Schengen Lyzeum, Perl/Mosel, Auf dem Sabel 2, 66706 Perl

    Der saarländische Minister Stephan Toscani, u.a. zuständig für die Grossregion und Europaangelegenheiten, wird sich in unserer Jahresauftaktversammlung mit dem Zustand
    der Grossregion befassen.
    Anschließend haben die neuen Mitglieder die Möglichkeit sich und ihr Unternehmen kurz (max. 5 Minuten) vorzustellen.

    Zum Abschluss laden wir Sie herzlich zu einem Umtrunk mit Imbiss ein, bei dem die Gespräche vertieft werden können.

    Sprache: Luxemburgisch, Deutsch, Französisch

    Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens 29. Januar 2018 entweder per Fax
    (+352 26 66 52 86) oder Mail (generalsekretariat@akw.lu) als Teilnahmebestätigung an das
    Generalsekretariat zurück. Teilnehmer (Name/n, Vorname/n + Firma) / O deutschsprachig und/oder O französischsprachig

    ______________________________________________________________
    Vielen Dank für Ihre Teilnahme und freundliche Grüße.
    René RAUSCH Eric BLANK
    Präsident Generalsekretär

  • 6.12.2017 Dezember

    Ehrengast Henri Kox spricht beim Biowinzer HOffmann-Sunnen in Remerschen

    Die diesjährige Jahresabschlussfeier wird mit Ehrengast Henri Kox (Vizepräsident der Abgeordnetenkammer) beim Biowinzer Hoffmann-Sunnen in Remerschen stattfinden.

    Geprägt durch den Kampf seiner Mutter Elisabeth Kox-Risch gegen das in den 70er Jahren geplante Atomkraftwerk in Remerschen, setzte Henri Kox sich schon früh für die Entwicklung von erneuerbaren Energien ein. Dies machte er auf internationalem (Präsident von Eurosolar Luxemburg).

    Seit den Wahlen vom 13. Juni 2004 ist Henri Kox in der Chambre des Députés

    Seit 2013 ist er Vize-Präsident der Chambre und Präsident der Commission de l’Environnement und seit 2015 Vize-Präsident der Commission de l’Agriculture, de la Viticulture, du Développement rural et de la Protection des consommateurs.


    Location ist die Domaine Hoffmann-Sunnen, Biowinzer in Luxemburg.

    Les débuts de la viticulture biologique au Luxembourg datent de 1995 lorsque la «Steftung Hellef fier d’Natur» a revalorisé des vignobles en terrasses situés à Canach et a commencé à les cultiver selon les méthodes de l’agriculture biologique.

    Premier domaine viticole de la Moselle luxembourgeoise en 2000 à nous lancer dans cette voie, nos premiers essais étaient limités à 2 parcelles de 0,35 ha. Les résultats se sont révélés très prometteurs et aujourd’hui 8,5 ha sont cultivés selon les critères du EU biolabal et contrôlés par le «Oekologischer Kontrollverein Karlsruhe».


    Domaine Sunnen-Hoffmann,
    6, rue des Prés, L-5441 Remerschen
    Tél.: 23 66 40 07, Fax: 23 66 43 56, info@caves-sunnen.lu,

     www.caves-sunnen.lu
    Weitere Informationen folgen.

    Informationen und Anmeldung im Generalsekretariat.

  • 14.11.2017 November

    Vortrag bei Microsoft - von unserem neuen Mitglied Data-One s.a.r.l. - Das ist digitale Transformation

    Munsbach, im Oktober 2017
    Einladung zur Veranstaltung am 14. November 2017

    Sehr geehrte Mitglieder und Freunde des Arbeitskreis Wirtschaft Luxemburg,
    hiermit laden wir Sie ein zu unserer Veranstaltung mit unserem neuen Mitglied Data One sowie
    Microsoft Luxemburg mit dem Thema:
    „Das ist digitale Transformation“

    Termin: Dienstag, den 14. November 2017, um 18.30 Uhr
    Ort: Microsoft Luxembourg S.à r.l., 23 -29 rives de Clausen, 2165 Luxembourg

    Digitale Transformation, Digitalisierung, Arbeiten 4.0 und Internet of Things sind zu mächtigen Buzzword
    geworden. Wirtschaft, Politik und Forschung reden darüber und jeder will die digitale Transformation
    erfolgreich meistern. Doch was genau versteckt sich hinter diesem Begriff? Was bedeutet dies für
    Unternehmen? Wir zeigen Ihnen auf welche Herausforderungen es gibt, wie mögliche Lösungswege
    aussehen könnten und welche Entwicklungen Unternehmen heute bereits anstoßen sollten, um Schritt
    halten und langfristig am Markt bestehen zu können.
    Der Vortrag klingt interessant? Verschaffen Sie sich in unserem kostenlosen Whitepaper gerne einen
    ersten Überblick: www.dataone.de/WhitepaperDigitaleTransformation
    Die Referentin Christina Collmann (Head of Sales, Data One) beschäftigt sich bereits seit nahezu zehn
    Jahren mit der erfolgreichen Platzierung und dem Vertrieb innovativer IT-Lösungen für Unternehmen.
    Nach ihrem Wirtschaftswissenschaftlichen Master-Abschluss begann Sie im Jahr 2013 bei der Firma Data
    One und übernahm Anfang 2016 die Vertriebsleitung für das gesamte Unternehmen. Die Schwerpunkte
    ihrer Arbeit liegen in den Bereichen digitale Transformation, Cloud-Lösungen und moderner Arbeitsplatz
    der Zukunft.
    Nach dem Vortrag wird bei einem Imbiss die Gelegenheit bestehen, mit der Referentin und den
    Teilnehmern die gewonnenen Eindrücke zu diskutieren. Parkplätze finden Sie im öffentlichen Parkhaus
    direkt am Veranstaltungsort.
    Sprache: Deutsch / Luxemburgisch

    Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens 10. November 2017 als Teilnahmebestätigung
    per Fax (+352 26 66 52 86) oder e-Mail (generalsekretariat@akw.lu) zurück.

    Aus organisatorischen Gründen ist die max. Teilnehmerzahl auf 40 Personen limitiert.
    Aus sicherheitstechnischen Gründen müssen wir die Namen der Teilnehmer an Microsoft
    weitergeben. Daher bitten wir um rechtzeitige Anmeldung sowie einen gültigen Personalausweis
    oder Reisepass zum Event mitzubringen!

    Vielen Dank für Ihre Teilnahme und freundliche Grüße.
    René RAUSCH            Eric BLANK
    Präsident                    Generalsekretär

  • 14.11.2017 November

    „Das ist digitale Transformation“ - Vortrag bei Microsoft Luxembourg mit unserem neuen Mitglied DATA-ONE s.a.r.l.

    Munsbach, im Oktober 2017
    Einladung zur Veranstaltung am 14. November 2017

    Sehr geehrte Mitglieder und Freunde des Arbeitskreis Wirtschaft Luxemburg,
    hiermit laden wir Sie ein zu unserer Veranstaltung mit unserem neuen Mitglied Data One sowie
    Microsoft Luxemburg mit dem Thema:
    „Das ist digitale Transformation“

    Termin: Dienstag, den 14. November 2017, um 18.30 Uhr
    Ort: Microsoft Luxembourg S.à r.l., 23 -29 rives de Clausen, 2165 Luxembourg

    Digitale Transformation, Digitalisierung, Arbeiten 4.0 und Internet of Things sind zu mächtigen Buzzword
    geworden. Wirtschaft, Politik und Forschung reden darüber und jeder will die digitale Transformation
    erfolgreich meistern. Doch was genau versteckt sich hinter diesem Begriff? Was bedeutet dies für
    Unternehmen? Wir zeigen Ihnen auf welche Herausforderungen es gibt, wie mögliche Lösungswege
    aussehen könnten und welche Entwicklungen Unternehmen heute bereits anstoßen sollten, um Schritt
    halten und langfristig am Markt bestehen zu können.
    Der Vortrag klingt interessant? Verschaffen Sie sich in unserem kostenlosen Whitepaper gerne einen
    ersten Überblick: www.dataone.de/WhitepaperDigitaleTransformation
    Die Referentin Christina Collmann (Head of Sales, Data One) beschäftigt sich bereits seit nahezu zehn
    Jahren mit der erfolgreichen Platzierung und dem Vertrieb innovativer IT-Lösungen für Unternehmen.
    Nach ihrem Wirtschaftswissenschaftlichen Master-Abschluss begann Sie im Jahr 2013 bei der Firma Data
    One und übernahm Anfang 2016 die Vertriebsleitung für das gesamte Unternehmen. Die Schwerpunkte
    ihrer Arbeit liegen in den Bereichen digitale Transformation, Cloud-Lösungen und moderner Arbeitsplatz
    der Zukunft.
    Nach dem Vortrag wird bei einem Imbiss die Gelegenheit bestehen, mit der Referentin und den
    Teilnehmern die gewonnenen Eindrücke zu diskutieren. Parkplätze finden Sie im öffentlichen Parkhaus
    direkt am Veranstaltungsort.
    Sprache: Deutsch / Luxemburgisch

    Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens 10. November 2017 als Teilnahmebestätigung
    per Fax (+352 26 66 52 86) oder e-Mail (generalsekretariat@akw.lu) zurück.

    Aus organisatorischen Gründen ist die max. Teilnehmerzahl auf 40 Personen limitiert.
    Aus sicherheitstechnischen Gründen müssen wir die Namen der Teilnehmer an Microsoft
    weitergeben. Daher bitten wir um rechtzeitige Anmeldung sowie einen gültigen Personalausweis
    oder Reisepass zum Event mitzubringen!

    Vielen Dank für Ihre Teilnahme und freundliche Grüße.
    René RAUSCH            Eric BLANK
    Präsident                    Generalsekretär

  • 12.10.2017 Oktober

    Der Flughafen Luxemburg: Entwicklung, Herausforderungen und wirtschaftlicher Impakt

    Donnerstag, 12. Oktober 2017 - 18:30 Uhr - 21:00 Uhr

    Der Flughafen Luxemburg: Entwicklung, Herausforderungen und wirtschaftlicher Impakt

    Datum: 12. Oktober 2017, 18:30 Uhr
    Ort: Flughafen Luxemburg Findel (Treffpunkt im Terminal)
    Referent: Johan Vanneste, Generaldirektor Lux-Airport
    Vortrag und Rundgang (Sprache: Englisch, Deutsch)
    Anschliessend Walking Dinner bei Oberweis im Flughafengebäude
    Bitte melden Sie sich im Generalsekretariat an: generalsekretariat@akw.lu
    Weitere Informationen folgen.

     

    Veranstaltungsort
    Flughafen Luxemburg
    Findel
    Luxembourg

    Ansprechpartner
    Eric Blank
    generalsekretariat@akw.lu
    352 24 52 78 78

  • 8.7.2017 Juli

    Einladung zum Familiensommerfest - am 8. Juli, 2017

    Samstag, 8. Juli 2017 - 11:00 Uhr - 17:00 Uhr

    Die Mitglieder und Freunde des Cercle Économique sind herzlich zum Familiensommerfest eingeladen.
    Noch vor den Ferien feiern wir traditionell den Sommer, um dann bis Mitte September in die Sommerpause zu gehen.

    In diesem Jahr sind wir in Schengen bei Privat Winzer Henry Ruppert zu Gast. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.

    Ort: 1, Um Markusberg, L-5445 Schengen,
    Bitte melden Sie sich bei unserem Generalsekretär, Herrn Eric Blank an. 

     

    “Ensemble, fêtons l’été“

    Des membres et amis de Cercle Économique sont invités cordialement à la fête d'été de familles.
    Avant les vacances d’été, où nous n’aurons pas comme d’habitude d’activités jusqu’à la miseptembre,
    nous voulons passer quelques moments agréables avec nos membres et leur famille.

    Lieu: Domaine Henry Ruppert, 1, Um Markusberg, L-5445 Schengen

     

    Veranstaltungsort
    Domaine Henry Ruppert
    1, Um Markusberg
    5445, Schengen

    Ansprechpartner
    Eric Blank
    generalsekretariat@akw.lu
    352 24 52 78 78

  • 14.6.2017 Juni

    Besuch bei Ceratizit Luxemburg - "The hidden champion"

    Mittwoch, 14. Juni 2017 - 18:30 Uhr - 21:00 Uhr


    Besuch bei Ceratizit

    „Der luxemburgische hidden champion auf Einkaufstour. Ceratizit festigt seine Weltmarktposition.“
    Seit über 95 Jahren entwickeln und fertigt Ceratizit anspruchsvolle Hartstofflösungen für Zerspanung und Verschleißschutz: Ob hochspezialisierte Zerspanungswerkzeuge, Wendeschneidplatten, Stäbe aus Hartmetall oder neue Hartmetall- und Cermetsorten, etwa für die Holz- und Gesteinsbearbeitung.
    Ort: Ceratizit, Mamer
    Referent: Mitglieder der Geschäftsleitung

     

    Veranstaltungsort
    Ceratizit Group Luxemburg
    101, Route de Holzem
    8382 Mamer

    Ansprechpartner
    Eric Blank
    generalsekretariat@akw.lu
    352 24 52 78 78

  • 11.5.2017 Mai

    Workshopabend zum Thema Resilienz

    Sehr geehrte Mitglieder und Freunde des Arbeitskreis Wirtschaft Luxemburg,

    hiermit laden wir Sie herzlich ein zu einem kleinen Workshopabend „Workshop-Abend“ rund um das Modell der mentalen Widerstandsfähigkeit – das Resilienzmodell.”

    Jeder Mensch und jede Organisation kennt Veränderungssituationen, Krisen und die täglichen kleinen Herausforderungen des Arbeits- und Lebensalltags. Wir wissen meist um die Voraussetzungen für unsere körperliche Gesundheit und was wir dafür tun können. Aber wie sieht es aus mit der mentalen Gesundheit? Welche Bedingungen sind für eine mentale Widerstandsfähigkeit notwendig? Wie können wir trotz widriger Umstände und auf noch so unterschiedliche Herausforderungen Einfluss nehmen und mental bestehen lernen?

    Mit diesen und anderen spannenden Fragestellungen und  Lösungsmöglichkeiten beschäftigt sich „der kleine Workshop-Abend“ rund um das Resilienzmodell. Der Abend lebt auch von Ihren Beiträgen und Ideen, wie mentale Widerstandfähigkeit gelebt werden kann.

    Dipl.-Kauffrau Isabelle Weyand, Beraterin, Trainer und Coach unterstützt Selbstständige, Führungskräfte und Mitarbeiter/innen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung im Rahmen von Seminaren, Workshops und Coachings, www.isabelleweyand.de.

    Im Anschluss lädt der Verwaltungsrat die Gäste zu einem Umtrunk mit Imbiss in die Bar des Hotels ein.

    Sprache:          Deutsch

    Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens 5. Mai 2017 entweder per Fax  (+352 26 66 52 86) oder Mail (generalsekretariat@akw.lu) als Teilnahmebestätigung zurück. Munsbach, avril 2017

    Invitation à la conférence du 11.05.2017

     

    Chers membres et amis(es) du Cercle Economique Luxembourg,

     

    Nous avons le plaisir de vous inviter à notre conférence  « Atelier autour du modèle de la résilience » 

    Chaque être humain et chaque organisation connaissent des situations changeantes, des crises ainsi que des petits défis journaliers aussi bien au niveau du travail que du privé. Nous savons généralement, comment nous comporter en vue de notre santé corporelle, mais qu’en est-il de santé mentale ? Quelles conditions sont nécessaires pour la résilience? Comment pouvons-nous influencer des circonstances défavorables et des défis divers et y survivre?

    Ces différents aspects seront traités lors d’un atelier au cours duquel on essaiera de donner des réponses. L’atelier sera un succès, si les membres présents y participent activement.

     

    Mme Isabelle Weyand, diplômée commerciale, conseillère  et coach soutien  les indépendants, les dirigeants et collaborateurs dans le développement de leur personnalité au cours de séminaires, ateliers et coachings, www.isabelleweyand.de.

    A la suite de la conférence un cocktail est servi auquel nous vous convions chaleureusement.

    Veuillez-vous inscrire au plus tard jusqu’au 5 mai 2017 auprès du secrétariat général par email (generalsekretariat@akw.lu) ou par fax 26 66 52

    Date:             Jeudi, 28.05.2017, début: 18h30

    Lieu:              Légère Hotel, L-5365 Munsbach, 11, Rue Gabriel Lippmann

     

    Langue:         Allemand

     

  • 4.4.2017 April

    Unsere europäische Großregion" - „Notre Grande Région au centre de l‘Europe

    Sehr geehrte Mitglieder und Freunde von CELUX und Deutscher Verein Luxemburg,

     

    hiermit laden wir Sie herzlich ein zu unserer gemeinsamen Veranstaltung in Form einer Podiumsrunde zum Thema  „Unsere europäische Großregion“
     

    Wir wollen unseren Mitgliedern und Freunden Gelegenheit geben, sich über die Prioritäten der luxemburgischen Präsidentschaft zu informieren und ihren Erwartungen Ausdruck zu verleihen. Aus diesem Grund wird in einer Podiumsrunde nach einzelnen kurzen Impulsreferaten der Panelteilnehmer zum Thema aus der jeweiligen Sicht über Europa und die Großregion diskutiert.

     

    Als Panel-Teilnehmer stehen fest: Kammervizepräsident Henri Kox in Vertretung von Mars Di Bartolomeo, Tom Wirion, Generaldirektor der Handwerkskammer Luxemburg und Dr. Matthias Schwalbach, Geschäftsführer der Handwerkskammer Trier, Oliver Groll, Geschäftsführer IHK Saarland, Frau Barbara Zeches, Conseiller Affaires européennes et internationales, Ministère de la Culture Luxembourg und Herr Tobias Scharfenberger, designierter Intendant und Leiter des Moselmusikfestival. Die Podiumsrunde leitet Klaus Werner, Vorsitzender des Deutschen Verein Luxemburg Asbl.

    Zum Abschluss sind Sie herzlich zu einem Umtrunk mit Imbiss eingeladen, bei dem die Gespräche vertieft werden können.

    Sprache: Luxemburgisch, Deutsch

    Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens 29. März 2017 entweder per Fax (+352 26 66 52 86) oder Mail (generalsekretariat@akw.lu) als Teilnahmebestätigung an das Generalsekretariat zurück.

     

    Chers membres et amis(es) du CELUX et du Deutscher Verein Luxemburg,

     Nous avons le plaisir de vous inviter à  notre table ronde commune qui aura pour thème „Notre Grande Région au centre de l‘Europe“

                           

    Nous voulons donner l’opportunité à nos membres et amis de  s’informer sur les priorités de la présidence luxembourgeoise au sein de La Grande Région et d’entendre leurs attentes.  C’est ainsi qu’on discutera lors d’une table ronde après de brèves allocutions des conférenciers sur l’Europe et la Grande Région.Pour l’instant nous avons le plaisir d’accueillir comme participants: Henri Kox, député et vice-président de la Chambre des députés, Tom Wirion, directeur général de la Chambre des métiers Luxembourg et Dr. Matthias Schwalbach, directeur de la Handwerkskammer Trier, Oliver Groll, directeur de l’IHK Saarland, Barbara Zeches, Conseiller Affaires européennes et internationales, Ministère de la Culture Luxembourg et Tobias Scharfenberger, designierter Intendant et Leiter Moselmusikfestival.

    La soirée sera clôturée par une réception au cours de laquelle les discussions pourront être approfondies.

     

    date: mardi le 4 avril 2017, à 18.30 heures

    lieu:  Chambre des métiers Luxembourg, 2, Circuit de la Foire Internationale, L-1347 Luxembourg-Kirchberg

    Veuillez-vous inscrire au plus tard jusqu’au 29 mars 2017 auprès du secrétariat général par email (generalsekretariat@akw.lu) ou par fax 26 66 52 86.

    Langues : Allemand, Luxembourgeois

     

  • 21.3.2017 März

    Ordentliche Generalversamlung 2017 mit Vortrag von Herrn Generalkonsul Georges Schmit

    „SpaceResources.lu: Die Rolle Luxemburg's in der wirtschaftlichen Nutzung des  Weltalls"

    In diesem Jahr wird uns Herr Georges Schmit die Ehre zu einem Gastvortrag erweisen. Er war bis Juni 2016 als Generalkonsul in San Francisco erfolgreich tätig
    und hat dort bis zu seinem Wechsel als Member of the Advisory Board on Space Resources at Government of Luxembourg - ‎Planetary Resources Inc. zahlreiche namhafte grosse und mittlere Unternehmen von den USA nach Luxemburg gebracht. Er wird uns an dem Abend die spannenden Zukunftspläne des Großherzogtums im Weltraum
    näherbringen.

    Die Veranstaltung endet mit einem Umtrunk und Walking Dinner, zu dem wir Sie herzlich einladen. Alle Details sowie das Anmeldeformular finden Sie im Anhang zu dieser Mail.
    Die Einladung wurde den Mitgliedern bereits auf dem Postweg inkl. Anlagen zugestellt. Sofern Sie sich bis dato noch nicht angemeldet haben können Sie dies gerne noch bis zum 14.03.2017 verbindlich per Mail oder Fax an das Generalsekretariat tun.

    Invitation à l’assemblée générale ordinaire 2017 du Cercle Economique Luxembourg
    Cher(ère) membre, cher(ère) ami(e) du Cercle Economique,
    Nous avons le plaisir de vous inviter ou une personne mandatée par écrit par vous à notre assemblée générale ordinaire.
    Cette année nous avons pu engager comme conférencier après notre assemblée générale Monsieur Georges Schmit. Il était jusque juin 2016 consul général du Luxembourg à San Francisco et pu convaincre de nombreuses entreprises américaine de se déployer au Grand-Duché. Actuellement Georges Schmit et membre du „Advisory Board on Space Resources at Government of Luxembourg - Planetary Resources, Inc.“ Il nous parlera des projets spatiales du Luxembourg.
    La manifestation sera clôturée par un cocktail auquel vous êtes chaleureusement invités.
    Date: 21 mars 2017 à 17.30 heures
    Lieu: Légère Premium Hotel Luxembourg
    11, rue Gabriel Lippmann / Parc d‘Activité Syrdall
    L-5365 Munsbach

  • 27.1.2017 Januar

    Einladung zur Jahresauftaktveranstaltung 2017

    Sehr geehrte Mitglieder und Freunde des Arbeitskreis Wirtschaft Luxemburg,

    hiermit laden wir Sie zu unserer Jahresauftaktveranstaltung in die DZ PRIVATBANK SA nach Strassen ein zum Thema:„Europa, dem Bürger wieder näher bringen“

    Der luxemburgische Europaparlamentarier Georges Bach, Mitglied der EVP Fraktion des Europaparlamentes, wird sich in unserer Jahresauftaktversammlung mit dem

    Zustand der Europäischen Union nach dem geplanten Brexit, dem Migrantenzustrom aus dem syrischen Raum sowie der neuen Nationalismen in einigen EU-Mitgliedstaaten befassen.
    Wie kann Europa wieder näher an die Bedürfnisse der Bürger rücken, sodass letztere sich mit ihm identifizieren können, die ist nur eine Frage, welche Georges Bach versuchen wird zu
    beantworten.
    Anschließend haben die Mitglieder die Möglichkeit sich und ihr Unternehmen kurz (max. 5 Minuten) vorzustellen. Bei ausreichender Teilnehmerzahl französischsprachiger Mitglieder wird die
    Veranstaltung simultan in zwei Sprachen (deutsch und französisch) ausgerichtet.

    Zum Abschluss laden wir Sie herzlich zu einem Umtrunk mit Imbiss ein, bei dem die Gespräche vertieft werden können. Sprache: Luxemburgisch, Deutsch, Französisch

    Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens 20. Januar 2017 entweder per Fax (+352 26 66 52 86) oder Mail (generalsekretariat@akw.lu) als Teilnahmebestätigung an das

    Generalsekretariat zurück. Und teilen uns bitte mit mit vielen Personen Sie teilnehmen werden.

    Teilnehmer (Name/n, Vorname/n + Firma) / O deutschsprachig und/oder O französischsprachig
    ______________________________________________________________

    Invitation à notre conférence de début d’année 2017

    Chers membres et amis(es) du Cercle Economique Luxembourg, Nous avons le plaisir de vous inviter à notre conférence de début d’année à la DZ PRIVATBANK
    SA à Strassen et qui aura pour thème «Rapprocher à nouveau l’Europe de ses citoyens»

    Date: Jeudi, le 26 janvier 2017 à 18.30 h Lieu: DZ PRIVATBANK SA, 4, rue Thomas Edison, L-1445 Strassen

     

    Monsieur Georges Bach, membre luxembourgeois du Parlement européen, faisant parti du groupe parlementaire PPE à Strasbourg, sera notre invité pour référer sur les
    défis qui se posent à l’Union européenne après le Brexit, le flux des migrants en provenance de Syrie ainsi que la résurrection des nationalismes au sein de quelques pays membres.
    Comment peut-on rapprocher à nouveau l‘Europe des citoyens et l’adapter aux besoins de ces citoyens. Ces derniers devront pouvoir s’identifier à cette Europe, tels sont les questions
    auxquelles Monsieur Georges Bach tentera de donner des réponses.

    Comme chaque année, lors de la réunion de janvier, les membres présents auront la possibilité de présenter leur entreprise (max. 5 minutes). Pour tenir compte du nombre croissant d’intéressés francophones dans notre association, la manifestation, qui se tiendra en langue allemande, sera traduite simultanément en langue française.

    Après la conférence un cocktail clôturera la soirée.
    Langues : Français, Allemand, Luxembourgeois
    Veuillez-vous inscrire au plus tard jusqu’au 20 janvier 2017 auprès du secrétariat général par email (generalsekretariat@akw.lu) ou par fax 26 66 52 86.
    Je/nous participe(ons) o
    Je /nous ne participe(ons) pas o
    Participants (Nom(s), Prénom(s) + Firme) / O parlant français et/ou O parlant allemand

  • 6.12.2016 Dezember

    Jahresabschlussfeier 2016 mit dem Ehrengast der Luxemburger Bankenvereinigung, Herr Serge De Cillia (ABBL)

    Jahresabschlussfeier 2016

    Jahresabschlussfeier

     

    für Mitglieder und Freunde des Arbeitskreis Wirtschaft Luxemburg, am 6. Dezember, um 18.45 Uhr im

    Ristorante Roma, 5, der rue Louvigny, in L-1946 Luxemburg bei unserem Mitglied Giuseppe Parrino.

    Da der ursprünglich als Ehrengast geladene CEO der luxemburgischen Bankenvereinigung ABBL, Herr Serge De Cillia, aufgrund einer Auslandsreise nicht zur Verfügung stehen kann, freuen wir uns als kompetenten Vertreter Herrn Philipp von Restorff, Head of communication der ABBL begrüßen zu dürfen. 

    Im Anschluss an die Ausführungen wird uns das Ristorante Roma mit einem Dinner verwöhnen. Wir freuen uns über 

    verwöhnen. Wir freuen uns über Ihr zahlreiches Erscheinen.
    Die Teilnahmezahl ist aus organisatorischen Gründen auf max. 50 Personen begrenzt. Bitte melden Sie sich frühzeitig an.

    Kosten: 30,00 Euro prp Person, bitte auf auf unser Bankkonto übewerisen

    (insgesamt. 2 Personen pro Mitglied, für jeden weieren Gast fallen 70 Euro pP an.)

     

    Invitation

    à la conférence du Cercle Economique Luxembourg du 6.12.2016,

    Chers membres du Cercle Economique Luxembourg,

    Nous avons le plaisir de vous inviter à notre «Soirée de fin d’année 2016»

    Date: mercredi, le 6. décembre 2016, Début: 18.45 heures

    Lieu: Ristorante Roma, 5, rue Louvigny in L-1946 Luxembourg

    Orateur: Serge de Cillia, Chief Executive Officer, Head of the Management Board der ABBL

  • 10.11.2016 November

    Vom Baumstamm zur Platte - zu Besuch bei Kronospan in Sanem

    Das weltweit erfolgreich operierende Unternehmen Kronospan in Sanem zeigt uns seine moderne Holzverarbeitung von der Produktion bis zum Vertrieb von verschiedenen Holzwerkstoffen, insbesondere Spanplatten und Laminate. Die Kronospan Gruppe mit Ursprung Österreich ist heute einer der Marktführer in Europa im Bereich von Holzplatten. Die Gruppe im Besitz von Familie Kaindl zählt über 28 Produktionsstätten in Europa und Asien. Das Werk der Kronospan Luxemburg S.A. hat seinen Sitz in Sanem und beschäftigt dort mehr als 300 Mitarbeiter. Dort werden jährlich 240.000 m3 MDF-, 160.000 m3 OSB-Platten und mehr als 12.000.000 m2 Laminat produziert. http://lu.kronospan-express.com/en

    Die Besichtigung des Werkgeländes wird in einem extra gecharterten Bus durchgeführt.

    Die Abfahrt mit dem Bus ist aus produktionstechnischen Gründen spätestens um 18.00 Uhr, daher wird dringend um pünktliches Erscheinen gebeten!

    Abschliessend können die Eindrücke bei einem Umtrunk weiter diskutiert werden.

     Besichtigung dauert 1 1/2 bis 2 Stunden, mit einer Einführung und Werkrundfahrt mit Bus.

    Um eine Verbindliche Anmeldung wird gebeten.

  • 29.9.2016 September

    Gemeinschaftsveranstaltung Cercle Économique und AKW Saarbrücken

  • 9.7.2016 Juli

    Wir feiern den Sommer“ Familien- Sommerfest 2016

    „Wir feiern den Sommer“ Familien- Sommerfest, / „Invitation à la fête champêtre“

     

    Vor den Sommerferien, wo wir ja bis Mitte September keine Veranstaltungen planen, da die
    meisten unserer Mitglieder im Urlaub sind, möchten wir Sie gerne mit ihrer Familie einladen mit uns
    einige schöne Momente zu verbringen.
    Auch in diesem Jahr hat die Firma Bexeb S.A. mit ihrem Geschäftsführer Bruno Silva uns ein Areal in
    Bascharage zur Verfügung gestellt. Hier können wir ungezwungen im Freien beisammen sitzen. Im
    Falle schlechten Wetters stehen uns die Lager hallen zur Verfügung, sodass das Sommerfest bei
    allen Witterungsverhältnissen stattfinden kann. Wir haben ein reichhaltiges Barbercue (Fleisch und
    Fisch) mit Salaten und Kartoffeln vorgesehen. Die Veranstaltung beginnt um 12.00 Uhr mit einem
    Apéritif. Während des Tages ist auch für die Unterhaltung unserer Kinder gesorgt. Ein
    Springschloss wird Ihnen zur Verfügung stehen. Die Mitglieder können an einer Verköstigung von
    portugiesischen Weinen und Portweinen teilnehmen.
    Wir bitten Sie um eine kleine Beteiligung am Sommer fest von 15 Euro pro Person. Kinder bis zum
    Alter von 12 Jahren sind frei. Sie können diese Summe am Ort selbst bezahlen oder sie auf
    unserer BGL BNP Paribas S.A. LU35 0030 7601 4486 0000 überweisen.
    Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens 2. Juli 2015 als Teilnahmebestätigung zurück an das Generalsekretariat.
     Per Fax (+352 26 66 52 86) oder Mail (generalsekretariat@akw.lu)

    “Ensemble, fêtons l’été“
    Avant les vacances d’été, où nous n’aurons pas comme d’habitude d’activités jusqu’à la miseptembre,
    nous voulons passer quelques moments agréables avec nos membres et leur famille.
    Cette année, la firme Bexeb de Bascharage avec son patron Bruno Silva, nous a mis son site à
    notre disposition pour cet événement. En cas de mauvais temps, nous pourrons utiliser le grand hall
    de stockage de Bexeb pour nos activités.
    Nous avons prévu pour l’occasion un riche barbecue (viandes et poissons) avec crudités et pommes
    de terre. L’événement débutera vers 12.00 heures avec un apéritif. Durant la journée, les enfants
    auront la possibilité de jouer dans un château gonflable.
    Nos membres pourront s’ils le désirent participer à une dégustation de vins et portos du Portugal.
    Nous demandons pour cette fête champêtre une participation de 15 euros par personne, les enfants
    en dessous de 12 ans seront gratuits. Vous pourrez payer votre participation sur place ou par
    virement à notre compte bancaire BGL BNP Paribas S.A. LU35 0030 7601 4486 0000.

     Merci de nous adresser votre inscription définitive jusqu’au 04.07.2015 au plus tard

  • 28.6.2016 Juni

    Ein Besuch beim Luxembourg Centre for Systems Biomedicine (LCSB) in Belval/Esch

    Ein Besuch beim Luxembourg Centre for Systems Biomedicine (LCSB) in Belval/Esch

    Ein Besuch beim Luxembourg Centre for Systems Biomedicine (LCSB) in Belval/Esch

    Der Referent Prof. Rudi Balling berichtet über eine lux. Erfolgsstory

    Ein Rundgang auf dem Belval-Gelände mit Führung ist geplant, weitere Informationen dazu folgen.

  • 24.5.2016 Mai

    Ordentliche Generalversammlung 2016 - Gastrednerin Madame Lydie Polfer

    Ordentliche Generalversammlung

    Ordentliche Generalversammlung

    24. März, 2016, 17.30h

     

    Ab 19.00 Uhr wird Madame Lydie Polfer, ehemalige Abgeordnete, ehemalie Europaparlamentariarin und Bürgermeisterin der Stadt Luxemburg, uns die Ehre erweisen, und über Wissenswertes, vor allem interessante Projekte in der der Hauptstadt berichten. Von 1994 bis 2004 hatte Sie den Vorsitz der Demokratesch Partei inne. Im Kabinett von Jean-Claude Juncker war sie von 1999 bis 2004 Vize-Premier und zuständig für den Aussenhandel.

    Die Veranstaltung endet mit einem Umtrunk und Walking Dinner, zu dem wir Sie herzlich einladen.

     

    Ort: Légère Hotel, Munsbach

    Um eine Anmeldung oder Absage bis spätestens 17. März wird gebeten.

  • 12.5.2016 Mai

    Die Entwicklung des Brauwesens und der Brasserie nationale

    „Die Entwicklung des Brauwesens und der Brasserie nationale“

    Die Entwicklung des Brauwesens und der Brasserie nationale
    Georges Lentz, Vertreter der Inhaberfamilie und Präsident der Brauerei erklärt die Entwicklung sowie die aktuellen Zusammenhänge im nationalen und internationalen Brauereimarkt. Beim anschliessenden Rundgang wird das Leistungsspektrum der modernen Brauereianlage besichtigt.
    Mit anschliessender Verkostung der Produkte.
    Ort: Bofferding Brauerei, Bascharage

    Anmeldung im Generalsekretariat: generalsekretariat@akw.lu

  • 28.4.2016 April

    brand eins Neuland in der Großregion

    brand eins Neuland in der Großregion

    brand eins Neuland

    macht sich seit 2007 immer wieder auf den Weg, die wirtschaftlichen und kulturellen Besonderheiten abseits der großen Metropolen zu erkunden. Was macht einen Landstrich aus? Was macht

    ihn einzigartig? Was macht ihn stark? brand eins Neuland will es wissen – und plant jetzt eine Ausgabe über den Wirtschaftsraum  der Großregion.

    Frau Susanne Risch ist seit 1999 Chefredakteurin / Vorstand von brand eins Wissen/ brand eins Medien AG, und war zuvor von 1990 – 1999 Redakteurin vom manager magazin, von 1989 – 1990   Redakteurin bei der Maxi und von 1988 – 1989 Redakteurin von  mot - die Autozeitschrift

    Unsere Mitglieder und Freunde des Cercle Économique sind eingeladen, über das Projekt zu diskutieren
    Wir laden Sie, oder auch Ihre Mitarbeiter, herzlich ein zu unserer Veranstaltung:
    Termin:                      Donnerstag, der 28.04.2016, Beginn: 18.30 Uhr
    Ort:                           Victor’s Residenz, Hotel, Schloss Str. 27-29, D-66706 Perl-Nennig

    Im Anschluss lädt der Verwaltungsrat die Gäste zu einem Umtrunk und Imbiss ein.

    Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung als Teilnahmebestätigung bis spätestens 14.04.2015 an das Generalsekretariat

    per Mail (generalsekretariat@akw.lu) oder per FAX +352 26 66 52 86 zurück.


     

  • 24.2.2016 Februar

    Das verflixte 7. Jahr. Geht dem Börsenaufschwung die Puste aus? Karsten Klude Chefvolkswirt der MM Warburg Bank & CO

    Das verflixte 7. Jahr. Geht dem Börsenaufschwung die Puste aus?

    Referent: Carsten Klude, seit 2000 Chefvolkswirt der MM Warburg Bank & CO und verantwortlich für Konjunktur- und Kapitalmarktprognosen sowie für alle Fragen rund um das Thema Asset Allocation.

    In seiner Funktion berät er sowohl Privatkunden als auch institutionelle Anleger in allen Fragen der Anlagepolitik. 1996 kam der studierte Volkswirt zu der Hamburger Privatbank und verantwortet seit 2013 auch das Portfoliomanagement der Bank.

    In den vergangenen zehn Jahren hat Carsten Klude regelmäßig eine Reihe von Auszeichnungen von diversen Fachzeitschriften für seine Prognosen erhalten. Neben seiner Tätigkeit bei Warburg ist Herr Klude seit 2010 Mitglied im Ausschuss für Wirtschafts- und Währungspolitik des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. , dessen Vorsitz er zum 1. Januar 2015 übernommen hat.

    Sprache: deutsch (Impulsvortrag und Diskussion)

    Im Anschluss lädt die M.M. Warburg & Co Luxembourg zu einem Empfang und Umtrunk ein. Wir würden uns sehr freuen, Sie als Gast bei unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen.


    Ist Ihre Teilnahme am 24.02.2016 nicht möglich, sind Sie herzlich für unsere Kundenveranstaltung am Donnerstag, 25.02.2016 im Cercle Munster mit Herrn Klude eingeladen.

    Nehmen Sie dazu gerne Kontakt mit Herrn Rötzel unter Tel.: 00352 - 424545 - 25800352 - 424545 - 258 auf.

     

     Das verflixte 7 Jahr - Geht dem Aufschwung die Puste aus 24 02 16

  • 9.12.2015 Dezember

    Jahresabschlussfeier 2015 am 9. Dezember 2015 mit Ministerin Corinne Cahen

    „Jahresabschlussfeier 2015“ am 9. Dezember 2015

    für Mitglieder und Freunde des Arbeitskreis Wirtschaft Luxemburg
    Rednerin ist  Corinne Cahen, Ministerin für Familie und Integration sowie Ministerin für die Großregion
    Thema: Wirtschaftliche und politische Lage Luxemburgs und der Großregion
    Anschließend laden wir Sie herzlich zu unserem traditionellen gemeinsamen Dinner ein.
    Aufgrund der Kosten des Events möchten wir die teilnehmenden Mitglieder bitten, einen vergünstigten Beitrag von 35 EUR je teilnehmender Person zu überweisen (insgesamt 2 Personen je Mitglied). Für jeden weiteren Gast wird ein Unkostenbeitrag von 85 EUR erhoben, der vor der Veranstaltung auf unser u.a. Bankkonto zu überweisen ist.
    Die Teilnehmerzahl ist aus organisatorischen Gründen auf max. 50 begrenzt. Wir empfehlen daher sich kurzfristig anzumelden. (nur für Mitglieder inkl. 1 Begleitperson)
     

    Invitation à la conférence du Cercle Economique Luxembourg du 9.12.2015

    Chers membres du Cercle Economique Luxembourg,

    Nous avons le plaisir de vous inviter à notre «Soirée de fin d’année 2015»
    Date: mercredi, le 9 décembre 2015, Début: 18.30 heures
    Lieu: Restaurant Windsor, 5, rue des Mérovingien, L- 8079 Bertrange
    Orateur: Corinne Cahen, Minstre de la Famille et de l’Intégration, ministre en charge de la Grande Région
    Thème : La situation économique et politique du Luxembourg et de la Grande Région
    A la suite de son discours, nous avons le plaisir de vous confier à notre traditionnel dîner de fin d’année.

  • 18.11.2015 November

    „Unternehmensschließung vs. Unternehmensnachfolge“

    Immer mehr Unternehmen in Luxemburg und auch der Großregion schließen ihre Türen, weil sich kein passender Nachfolger findet. Die Prognosen für die Zukunft sind erschreckend.

    Es verlassen gut etablierte Firmen aus allen Bereichen und in unterschiedlicher Größe den Markt und damit einher geht ein Verlust von Arbeitsplätzen, der vermieden werden könnte.

    Wie sich die aktuelle Situation der Unternehmensschließungen in Luxemburg darstellt und wie man rechtzeitig und professionell die Unternehmensnachfolge angeht, darüber informieren nachfolgende Experten:
    Herbert Eberhard, Inhaber von Creditreform in Luxembourg und Trier, außerdem Vize-Präsident des Arbeitskreis Wirtschaft / Cercle Economique. Er
    verfügt über langjährige Berufspraxis aus dem täglichen Arbeitsbereich von Creditreform und verfügt über aktuelle Daten und Fakten zu
    Unternehmensschließungen und ihren Hintergründen in Luxemburg.
    Frank Jungblut, Mitglied des Vorstandes der VSU Aktiengesellschaft (Die TransaktionsBerater) in Frankfurt, außerdem Mitglied des Vorstandes im Arbeitskreises Wirtschaft e.V., Saarbrücken. Er ist seit über 17 Jahren als Transaktionsberater mit Schwerpunkt Unternehmensnachfolge tätig und wird über Wissenswertes zur erfolgreichen Unternehmensnachfolge-Planung und Umsetzung berichten.

     

    Sprachen:          Deutsch, Luxemburgisch
    Ort:                    Légère Hotel, L-5365 Munsbach, 11, Rue Gabriel Lippmann

    Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens 12. November 2015 per Fax (+352 26 66 52 86) oder Mail (generalsekretariat@akw.lu)  als Teilnahmebestätigung an das  Generalsekretariat zurück.

  • 13.10.2015 Oktober

    Gemeinschafstveranstaltung zum Thema "TTIP", AKW Saarland und Cercle Economique Luxembourg

    Herr Christian Falkowski, Botschafter a.D. ("Contra") und Herr Porf. Dr Karl-Heinz Paqué, Dekan an der Universität Magdeburg ("Pro" ) werden die  Pro und Contra Argumente zum Thema TTIP darlegen; mit anschließender Podiumsdiskussion. Die Moderation übernimmt Herr Otto Deppe (Journalist)

    Ort: Pharma Unternehmen Kohl AG,  Im Holzhaus 8, D-66663 Merzig

    Bitte melden Sie sich im Generalsekretariat Cercle Economique Luxemburg oder in der Geschäftsstelle des AKW-Saarland an.

  • 11.6.2015 Juni

    Besuch des CNA Centre National de l'Audiovisuel in Dudelange

    11. Juni – 18.30 Uhr

    Besuch des CNA Centre National de l’Audiovisuel in Dudelange

    Referent: Direktor Jean Back stellt die CNA vor und macht einen Rundgang inclusive der aktuell stattfindenden Steichen-Ausstellung

    Ort: CAN, Dudelange,
    1b rue du Centenaire,

    Grand-Duché de Luxembourg

  • 28.5.2015 Mai

    Wir sind die Wirtschaft, Aufbruch in eine Ökonomie des Wesentlichen - Vortrag mit Dr. Kai Romhardt

    Liebe Mitglieder und Freunde des Cercle Économique Luxembourg,

    Dr. Kai Romhardt ist Wirtschaftswissenschaftler und ehemaliger Unternehmensberater, der nach einer jahrelangen erfolgreichen Karriere in der Wirtschaft nun Seminar und Vorträge über Achtsamkeit und buddhistische Weisheitslehre hält, um Denkanstöße für eine freudvollere, sinnvollere, menschlichere und heilsamere Wirtschaft zu geben.

    Die Praxis der Achtsamkeit kann den Blick auf die Art des Denkens, Entscheidens und Führens verändern.

    Im Anschluss lädt der Verwaltungsrat die Gäste zu einem Umtrunk und Imbiss in der Bar des Légère Hotel ein.

    Sprache: Deutsch

    Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung als Teilnahmebestätigung bis spätestens 22.05.2015 an das Generalsekretariat per Mail (generalsekretariat@akw.lu) oder per FAX +352 26 66 52 86 zurück.

  • 5.3.2015 März

    Besichtigung des Luxair Cargo Center und des neuen Freeport Luxembourg

    Sehr geehrte Mitglieder und Freunde des Arbeitskreis Wirtschaft Luxemburg,

    Die Besichtigung des Luxair Cargo Center (ab 15 Uhr) und des neuen Freeport Luxembourg (ab ca. 16.30 Uhr) auf Senningerberg wird mit den Mitgliedern des Business Club belgo-luxembourgeois en Suisse geschehen. Sie erhalten somit mit die Gelegenheit sich mit schweizerischen und belgischen Unternehmern zu unterhalten. Das Luxair Cargo Center ist das 5. grösste Luftfrachtzenter in Europa.


    Im Anschluss an die Besichtigungen lädt der Freeport Luxembourg die Gäste zu einem Umtrunk in seinen Räumlichkeiten ein.

    Sprache: Luxemburgisch, Deutsch, Französisch

    Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens 5. März 2015 per Fax (+352 26 66 52 86) oder Mail (generalsekretariat@akw.lu) als Teilnahmebestätigung an das Generalsekretariat zurück.

    WICHTIGER HINWEIS:

    Diejenigen, die es nicht um 15 Uhr schaffen um an der Visite des Cargocenter teilzunehmen, können sich um 16.30 Uhr auf dem Parkplatz desFreeports einfinden. Bitte dies in der Anmeldung  sagen. Sie möchten auch bitte ihren Personalausweis mitbringen, da es sich an beiden Orten im Hochsicherheitszonen handelt.

  • 4.12.2014 Dezember

    Jahresabschlussfeier 2014 am 4. Dezember 2014 mit Finanzminister Pierre Gramegna

    Sehr geehrte Mitglieder des Arbeitskreis Wirtschaft / Cercle Economique Luxembourg,

    wir freuen uns Sie zu unserem nächsten TOP-Event  - der traditionellen Jahresabschlussfeier – einzuladen.
    Diese findet am Donnerstag, den 4. Dezember 2014 (um 18.30 Uhr) in den Räumen unseres Mitglieds Ristorante ROMA in Luxemburg statt.

    In diesem Jahr ist es uns eine besondere Freude, dass uns trotz sehr engem Terminkalender Finanzminister Pierre Gramegna die Ehre erweisen wird, um aktuell über die politische und wirtschaftliche Situation in Luxemburg zu informieren.

    Im Anschluss an seine Ausführungen wird uns das Ristorante ROMA mit einem Dinner verwöhnen. Wir freuen uns über Ihr zahlreiches Erscheinen.

    Weitere Details zur Veranstaltung, insbesondere zu den Anmeldebedingungen, entnehmen Sie bitte der persönlich zugesandten Einladung. Zögern Sie also nicht, sich rechtzeitig und verbindlich per Mail (generalsekretariat@akw.lu) oder Fax über das Generalsekretariat bis zum 30. November 2014 anzumelden.

     

  • 30.10.2014 Oktober

    Aktuelle Entwicklung der Druckindustrie - Besuch bei unserem Mitglied der Firma "Kopp Werbung"

    Heinz-Werner Kopp, Inhaber der Firma KOPP Werbung, ist seit Juni 2014 Mitglied in unserem Verein.

    Er wird uns im Rahmen einer Betriebsbesichtigung in seiner Druckerei in Assel die neuesten Möglichkeiten der Druckindustrie präsentieren. Herr Koppunterstützt mit seinem Dienstleistungspaket u.a. namhafte Großkunden in der Grossregion im Rahmen von  Werbekampagnen und drucktechnischen Erzeugnissen.


    Zum Abschluss lädt uns Herr Kopp zu einem Umtrunk mit Imbiss ein, bei dem die Gespräche vertieft werden können.

    Sprache: Luxemburgisch, Deutsch, Französisch

  • 7.10.2014 Oktober

    Politische und wirtschaftliche Überlegungen in der Schweiz - seine Exzellenz Dr. Urs Hammer Schweizer Botschafter in Luxemburg

    Politische und wirtschaftliche Überlegungen in der Schweiz

    Politische und wirtschaftliche Überlegungen in der Schweiz

    (Referent: seine Exzellenz Dr. Urs Hammer Schweizer Botschafter in Luxemburg)

  • 28.6.2014 Juni

    Werksbesichtigung bei Arcelor-Mittal in Belval

    Werksbesichtigung bei Arcelor-Mittal in Belval

    Liebe Mitglieder und Freunde des Cercle Economique Luxembourg,

    Wir laden Sie, oder auch Ihre Mitarbeiter, herzlich ein zu unserer Veranstaltung:

    „Werksbesichtigung bei Arcelor-Mittal in Belval”

    Termin:   Samstag, den 28.06.2014, Beginn: 14.00 Uhr
    Ort:         Werk Arcelor-Mittal, Treffpunkt  Rond-Point Ramerich, Boulevard Charles de Gaulle, L-4008 Esch-sur-Alzette

    Das Werk von Arcelor Mittal Belval (früher ProfilARBED ) ist der weltweit größte Produktionsstandort für warmgewalzte Spundwandprofile und gilt seit mehr als einem Jahrhundert als Vorreiter in der Entwicklung der Spundwandtechnologie. Die ersten Spundwandprofile “Ransome” und “Terre Rouge” wurden 1911 und 1912 gewalzt.

    Mit der Spundbohlen- und Rammpfahl-Produktpalette von Arcelor Mittal können sichere Bauwerke zügig und wirtschaftlich erstellt werden. Die Produkte zeichnen sich vor allem durch ein ausgezeichnetes Verhältnis zwischen Widerstandsmoment und Gewicht sowie durch ein hohes Trägheitsmoment aus. Spundwandlösungen kommen weltweit z.B. beim Bau von Häfen, Brücken, Tunneln und Tiefgaragen zum Einsatz.

    In Belval werden wir 2 Walzstrassen und einen  Elektrohochofen zur Herstellung des Vormaterials aus Schrott besichtigen. Vorher wird uns Herr Pierre-Nicolas Werner (Executive Sales Manager) eine Einführung dazu geben.

    Im Anschluss an den Rundgang ist ein Umtrunk vorgesehen. Wir bitten Sie robuste Kleidung und Schuhwerk zu tragen, da wir uns innerhalb eines Werkgeländes befinden.

    Sprache:         Englisch (Vortrag/Rundgang) / Luxemburgisch / Deutsch

    Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung als Teilnahmebestätigung bis
    spätestens 20.06.2014 an das Generalsekretariat per Mail
    (generalsekretariat@akw.lu) oder per FAX 26 66 52 86 zurück.

    Vielen Dank für Ihre Teilnahme und freundliche Grüße.

    René RAUSCH                                                                        Eric BLANK
    Präsident                                                                                Generalsekretär

  • 25.4.2014 April

    Besichtung des Industriedenkmals mit anschliessender Lesung des Autors Hugh Schlueter

    25. April - Besichtigung Industriedenkmal Belval anschl. Lesung des Bestsellerautors Hugh Schlueter

    Details folgen

  • 24.4.2014 April

    Wirtschaft in Luxemburg - 6 Monate nach der Wahl - Vortrag von Carlo Thelen, Chefsvolkswirt der Chambre de Commerce, Luxemburg

    Wirtschaft in Luxemburg - 6 Monate nach der Wahl

    Referent: Carlo Thelen, Chefvolkswirt der Chambre de Commerce, Luxemburg

     

    Details folgen in Kürze

  • 20.3.2014 März

    CSV -Prasident Marc Spautz

    CSV-PrCSV-Präsident Marc Spautz referiert zur neuen Regierung aus Sicht der Opposition.

  • 22.1.2014 Januar

    Jahresauftaktveranstaltung 2014 mit Dr. Michael Meister

    Jahresauftakt: Aktuelle Perspektiven der Eurostabilität
    Sehr geehrte Mitglieder und Freunde des Arbeitskreis Wirtschaft Luxemburg,
    hiermit laden wir Sie zu unserer Jahresauftaktveranstaltung im Hause der Raiffeisenbank zum Thema
    „Aktuelle Perspektiven der Eurostabilität“ ein.                 

    Termin:      Mittwoch, den 22. Januar 2014, um 18.30 Uhr
    Ort:         Neue Hauptverwaltung der Raiffeisenbank, Z.A. Am Bann, 4, rue Léon Laval, L-3372 Leudelange
    Dr. Michael Meister, parlamentarischer Staatssekretär in der neuen Regierung der Bundesrepublik Deutschland, wird Ihnen als Redner mehr über dieses komplexe und interessante Thema näher bringen.
    Anschließend haben die Mitglieder die Möglichkeit sich und ihr Unternehmen kurz (max. 5 Minuten) vorzustellen. Dieses Mal wird die Veranstaltung simultan in zwei Sprachen (deutsch und französisch) ausgerichtet, um die Vielzahl französischsprachiger Interessenten an unseren Verein heranzuführen. Zum Abschluss laden wir Sie herzlich zu einem Umtrunk mit Imbiss ein, bei dem die Gespräche vertieft werden können.
    Sprache:          Luxemburgisch, Deutsch, Französisch
    Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens 17. Januar 2014 per Fax (+352 26 66 52 86) oder Mail (generalsekretariat@akw.lu) als Teilnahmebestätigung an das Generalsekretariat zurück.
    Vielen Dank für Ihre Teilnahme und freundliche Grüße.
    René Rausch  Eric Blank
    Präsident    Generalsekretär

  • 17.1.2014 Januar

    Die neue luxemburgische Regierung und Ihre Herausforderungen

    Die neue luxemburgische Regierung und ihre Herausforderungen 

    Etienne Schneider, Vize-Premier der neuen Regierung, wird uns zur Thematik ausführlich Rede und Antwort stehen. Weitere Details zur kurzfristig anberaumten Veranstaltung folgen.

     

  • 28.11.2013 November

    Vom Dauerstress zur Freude an Hochleistung - Vortrag mit Claudia Hargesheimer-Gemballa

    In Luxemburg wie in Deutschland geraten immer mehr Menschen in den Zustand, der in der Summe der Symptome als „Burnout Phänomen“ bekannt wurde.

    Dauerhafter Stress- und Stressreaktionen sind eine Herausforderung an das gesamte Körper-Geistsystem.

    Dabei ist das Zusammenspiel äußerer Gegebenheiten und eigener psychischen Kompetenzen nicht immer bewusst.

    Die Referentin stellt Ihnen, ein integrales Modell der Stressentwicklung und Stressbewältigung vor.

    Damit handlungsrelevante  Erkenntnisse gefördert und Ressourcen aktiviert werden, welche die Freude an Hochleistung wachsen lässt.

     

    Referentin: Claudia Hargesheimer, Diplom Sozialarbeiterin, Integralis Coaching Luxemburg, wingwave Coach®

    Im Anschluss an den Vortrag laden wir Sie zu einem Umtrunk mit Fingerfood in Victor’s Residence-Hotel Schloss Berg ein.

  • 17.10.2013 Oktober

    Diskussionsrunde mit dem Gründen Politiker Francois Bauch - Nachhaltigkeit in Luxemburg

    Diskussionsrunde mit dem Grünen-Politiker Francois Bausch zum Thema Nachhaltigkeit in Luxemburg

    Francois Bausch wird unter Moderation unseres Mitgliedes Cecil A. Woas auf Basis der Nachhaltigkeitsstudie Bilanz ziehen zu ausgewählten Bereichen der 14 für Luxemburg identifizierten Nachhaltigkeitsthemen einer Studie aus 2011.

  • 14.9.2013 September

    Fest anlässlich des 10 jährigen Bestehens des Cercle Economique

    Gefeiert wird im Kreis der Mitglieder und Freunde des Arbeitskreis Wirtschaft / Cercle Economique Luxembourg a.s.b.l.

    Bringen Sie Ihre Familie mit, wir haben einige interessante und kurzweilige Attraktionen für die Gäste vorbereitet. Musiker, Zeichner und weitere Künstler wollen die Gäste mit Darbietungen erfreuen.

    Gefeiert wird auf dem landschaftlich reizvollen Gelände des Restaurant Zheng in Léisbech. Verwöhnt werden die Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten aus dem Reich der Mitte, die Familie Zheng seit einigen Jahren mit grossem Erfolg in Luxemburg in mehreren Restaurants anbietet.

     Wir werden in Kürze Anmeldeformulare verschicken. Es wird einen Kostenbeitrag für Getränke in Höhe von 20 Euro / Person erhoben. Der komplette Verzehr auf dem Fest ist dann kostenfrei. Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt in Begleitung ihrer Eltern.

    Ort: Restaurant Zhen in Léisbech

  • 8.7.2013 Juli

    Mitgliederreise zur Firma Dallmayr München

    Reise für die Mitglieder des Cercle Economique nach München zur Firma Dallmayr 

  • 13.6.2013 Juni

    David Zimmer inexio GmbH im Vortrag bei Cercle Economique

    13. Juni - Vortrag von David Zimmer, CEO inexio, auf der Messe GR Business Days

    Details folgen

  • 12.6.2013 Juni

    Greater Busines Days 2013 - Teilnahme an der Messe

    12.+13. Juni - Messe GR Business Days 2013

    Details folgen

  • 20.5.2013 Mai

    Besichtigung des Luxair Cargo Center auf dem Flughafen Findel

    15. Mai - Besichtigung Luxair Cargo auf dem Flughafen Findel

    Details folgen

  • 20.3.2013 März

    Ordentliche Generalversammlung 2013

    Ordentliche Generalversammlung 2013 - Cercle Economique / Arbeitskreis Wirtschaft Luxemburg

    Am 20. März 2013 findet unsere diesjährige ordentliche Generalversammlung statt.
    Weitere Details werden wir in Kürze veröffentlichen. Die Einladungen an unsere Mitglieder werden zusammen mit der Tagesordnung rechtzeitig per Post versandt.

  • 13.1.2013 Januar

    Einladung zur Jahresauftaktveranstaltung 2013 in der Chambre de Commerce

    Jahresauftakt am 23.01.2013 in der Chambre de Commerce

    Unsere traditionelle Jahresauftakt-Veranstaltung für Mitglieder und Interessenten findet im kommenden Jahr im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung mit der Chambre de Commerce in Luxemburg-Kirchberg statt.
     
    Weitere Details folgen in Kürze.

  • 6.12.2012 Dezember

    Jahresendveranstaltung - Ehrengast Minister Etienne Schneider

    Traditionelle Jahresendveranstaltung für Mitglieder des Cercle Economique Luxembourg

    Ehrengast: Wirtschaftsminister Etienne Schneider, Schirmherr des Cercle Economique Luxembourg

    Die Veranstaltung findet im Restaurant Windsor in Bertrage statt.

    Weitere Infos folgen.

  • 17.10.2012 Oktober

    Veranstaltung mit Michael Wolter

    Veranstaltung mit Michel Wolter

    Michel Wolter ist ein luxemburgischer Politiker der Christlich Sozialen Volkspartei. Er ist verheiratet, hat drei Kinder und wohnt mit seiner Familie in Oberkerschen. Er wuchs in Esch an der Alzette auf.

    Angefragt ist vorher eine Besichtigung der Glasfabrik in Bascharage.

    Weitere Infos folgen in Kürze.

  • 17.9.2012 September

    ICT - Event in Zusammenarbeit mit dem Datacenter Luxembourg

    ICT - Event in Zusammenarbeit mit dem Datacenter Luxembourg

    Weitere Infos folgen in Kürze
  • 15.9.2012 September

    Grillevent an der Mosel -Caves du Sud in Remerschen

    Grillevent an der Mosel

    Das Grillevent ist an dem Weinkeller der Caves du Sud in Remerschen stattfinden.

    Weitere Infos folgen in Kürze.

    Ort:

    Caves du Sud , Route du Vin Luxembourg

  • 13.6.2012 Juni

    b2b Plattform GREATER REGION BUSINESS DAYS am 13./14.6.2012

    Liebe Mitglieder und Freunde des Cercle Economique Luxembourg,

     
    wir haben Sie kürzlich bereits über unsere Beteiligung mit einem eigenen Messestand auf der Messe GREATER REGION BUSINESS DAYS 2012 informiert.
     
    Heute laden wir Sie, oder auch Ihre Mitarbeiter, gemeinsam mit Geschäftspartnern herzlich ein, uns auf der Messe zu besuchen um Geschäftskontakte zu knüpfen und sich gezielt über die Großregion in verschiedensten Veranstaltungen bei einer Vielzahl von Ausstellern zu informieren.
     
    Sie finden uns auf dem Stand Nr. GO-270
      
    Zu dieser Messe ist keine Anmeldung im Generalsekretariat erforderlich. Wir legen Ihnen Eintrittskarten bei und würden uns freuen, Sie und weitere Geschäftspartner auf unserem Stand begrüßen zu dürfen.

     
    Vielen Dank für Ihre Teilnahme und freundliche Grüße.

  • 6.6.2012 Juni

    Nachhaltiges Bauen - Veranstaltung mit Ballini, Pitt, Partners

    Nachhaltiges Bauen - Veranstaltung mit Ballini, Pitt, Partners

    In der Veranstaltungsreihe "Nachhaltigkeit" freuen wir uns über ein weiteres Event, das sich diesmal mit dem nachhaltigen Bauen beschäftigt. Gezeigt wird der gesamte Prozess des Bauens von der ersten Idee bis zum bezugsfertigen Objekt.

    Weitere Infos folgen in Kürze.

  • 16.5.2012 Mai

    Veranstaltung mit Laurant Mosar im Mai 2012

    Veranstaltung mit Laurent Mosar

    Laurent Mosar, Präsident der Abgeordnetenkammer und erste Bürger des Großherzogtums Luxemburg konnte leider wegen einer wichtigen Sondersitzung des Parlaments nicht wie geplant als Ehrengast und Referent an unserer diesjährigen Generalversammlung im März teilnehmen.

    Deshalb hat er uns für den 16. Mai 2012 zugesagt, um in einer separaten Veranstaltung interessante Neuigkeiten zu sehr aktuellen Themen im Großherzogtum zu berichten.

  • 16.4.2012 April

    Einsatz von Hybridbussen im Personennahverkehr der Grossregion

    Einsatz von Hybridbussen im Personennahverkehr der Grossregion - anschliessend Weinseminar mit Verkostung

    Das Event findet in Bascharage am Hauptsitz der SALES LENTZ GRUPPE statt.

    Marc Sales, Mitinhaber der Gruppe wird referieren.

     

    Anschlieénd an den Vortragsteil wird einige Meter weiter eine Weinverkostung portugisischer Spitzenweine im Hause von BEXEB S.A. stattfinden.

     

    Die Veranstaltung wird in deutsch sein, die Weinverkostung wird der Inhaber von BEXEB Manuel Ferreira Da Cunha in französischer Sprache begleiten, was jedoch vor Ort simultan übersetzt wird.

     

    Weitere Details folgen.2012

  • 29.3.2012 März

    Ordentliche Generalversammlung 2012

    Ordentliche Generalversammlung 2012

    Einladung zur ordentlichen Generalversammlung 2012 des AKW Luxemburg


    Sehr verehrtes Mitglied,

    hiermit laden wir Sie oder auch den von Ihnen schriftlich mandatierten Vertreter zur ordentlichen Generalversammlung ein.

    Termin: 29. März 2012, 17.30 Uhr

    Ort: Légère Premium Hotel Luxembourg
    11, rue Gabriel Lippmann / Parc d‘Activité Syrdall
    L-5365 Munsbach

    Wir werden in Kürze die persönliche Einladung per Brief zusammen mit der Tagesordnung und dem Protokoll der letztjährigen Generalversammlung an Sie verschicken.

  • 27.1.2012 Januar

    Vertrieb quo vadis? - Ausgewählte Überlegungen zu aktuellen Herausforderungen"...

    „Vertrieb quo vadis? – Ausgewählte Überlegungen zu aktuellen Herausforderungen“...

    Sehr geehrte Mitglieder und Freunde des Cercle Economique Luxembourg,

    es ist uns eine Freude Sie heute zu einer interessanten Sondervortragsveranstaltung für

    Freitag, den 27. Januar 2012 um 18.00 Uhr in die Chambre de Commerce Luxemburg einzuladen.


    Ausgerichtet wird das Event federführend über die  FOM Hochschule für Oekonomie & Management sowie die Luxembourg School for Commerce (LSC).

    Sie haben Gelegenheit als Referenten Herrn Prof. Dr. Jörg Westphal zu folgendem Thema zu hören:

    „Vertrieb quo vadis? – Ausgewählte Überlegungen zu aktuellen Herausforderungen“

    Im Anschluss an den Vortrag findet in den Räumen der Chambre de Commerce ein Networking-Cocktail statt, zu dem die Teilnehmer ebenfalls herzlich eingeladen sind.

    Weitere Details zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte der angehängten Einladung, mit der Sie sich auch direkt über die FOM (Telefon +352 27992604 oder per Mail antje.weber@fom.de) anmelden können.

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

  • 19.1.2012 Januar

    Jahresauftaktveranstaltung 2012

    Jahresauftaktveranstaltung 2012 - Luxembourg

    Liebe Mitglieder und Freunde des Cercle Economique Luxembourg,

    hiermit laden wir Sie, oder auch Ihre Mitarbeiter, ganz herzlich ein zu unserer

    „Jahresauftaktveranstaltung 2012“

    Termin:    

    Donnerstag, den 19. Januar 2012, ab 17.30 Uhr

     

    Ort:        

    Ernst & Young, L-5365 Munsbach

    7, Rue Gabriel Lippmann (Parc d'Activité Syrdall 2)

    Gast:    

    Jeannot Krecké – amtierender Wirtschaftsminister und Schirmherr unseres Vereins

        
    Wir möchten in diesem Jahr unseren Mitgliedern anlässlich der Jahresauftaktveranstaltung die Gelegenheit geben, sich in einer 3-5 minütigen Präsentation gegenseitig vorzustellen.

    Außerdem freuen wir uns ganz besonders darauf dass uns Wirtschaftsminister Jeannot Krecké vor dem Ende seiner Amtszeit noch einmal die Ehre erweist und an dem Abend unser Gast ist.

    Anschließend sind Sie herzlich von unserem ausrichtenden Mitgliedsunternehmen Ernst & Young zu einem Umtrunk mit Imbiss zur Vertiefung von Gesprächen eingeladen.

    Sprache:    Luxemburgisch, Deutsch

  • 10.12.2011 Dezember

    Traditionelle Jahresendveranstaltung 2011

    „Traditionelle Jahresendveranstaltung für die Mitglieder des AKW Luxemburg“

    Marc Fischbach, Ombudsmann des Großherzogtums Luxemburg
    Frühere Funktionen und Ämter (auszugsweise): Minister der Justiz, für wissenschaftliche Forschung, der öffentlichen Funktion, des Sports, der Beziehungen zum Parlament, Richter am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, Notar, Anwalt …

     

     (Ausweichtermin aufgrund der witterungsbedingten Absage 12/2010)

  • 29.9.2011 September

    Wesentliche Aspekte nachhaltigen Städtebaus am Beispiel von Düdelingen (Luxemburg)

    Wesentliche Aspekte nachhaltigen Städtebaus am Beispiel von Düdelingen (Luxemburg)

    Wir laden wir Sie, oder auch Ihre Mitarbeiter, zu unserer Veranstaltung mit folgendem Thema ein:

    „Wesentliche Aspekte nachhaltigen Städtebaus am Beispiel von Düdelingen (Luxemburg)”

    Referent ist Christian Rech, Präsident des Eco Innovation Cluster Luxembourg (http://www.ecoinnovationcluster.lu).

    Er wird über das interessante und zukunftsweisende Modellprojekt nachhaltigen Städtebaus in Düdelingen berichten.

     

     

     

    Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 29. September 2011, in den Räumen der BGL BNP Paribas, Zweigstelle Espace Monterey statt.

    Einlass ist ab 18.00 Uhr. die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr.


    Im Anschluss lädt unser Mitglied die BGL BNP Paribas S.A. Bank alle Gäste zu einem Umtrunk mit Imbiss in ihren Räumlichkeiten ein.

    Sprache: Luxemburgisch, Deutsch

     

    Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung als Teilnahmebestätigung bis spätestens 23.September 2011 an das AKW Generalsekretariat entweder per Mail (generalsekretariat@akw.lu) oder per FAX 42 76 40.

  • 17.9.2011 September

    Gemeinsame Wanderung im "Naturpark QURDALL"

    Gemeinsame Wanderung im „Naturpark OURDALL“

    Gemeinsame Wanderung der beiden AKW im „Naturpark OURDALL“ im nördlichen Dreiländereck Luxemburgs (auch mit Stationen an kulinarisch interessanten Orten). www.naturpark-our.lu

     

    Liebe Mitglieder und Freunde des Arbeitskreis Wirtschaft Luxemburg,

    in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Wirtschaft Saarbrücken laden wir Sie herzlich zu einer Wanderung ins Luxemburger Ösling, genauer ins Ourtal, ein. Diese Wanderung, während der wir auch einige Produkte aus der Region kennenlernen, findet statt am SAMSTAG, 17. September 2011.

    Prgrammablauf:

    10.30 Uhr
    Eintreffen der Wanderer am Parkplatz des Cornelyshaff in 83, Haaptstrooss, L- 9753 Heinerscheid.

    11.00 Uhr
    Beginn der Wanderung durch einen Teil des Ourtals in Lieler bei der sehenswerten Dorfkirche.
    Die reine Wanderzeit beträgt zwei Stunden und ist als  mittelschwer einzustufen. Die Wanderung findet bei jeder Witterung statt.

    13.15 Uhr
    Besuch einer Produktionsstätte mit einheimischen Produkten in Kalborn. Herr Norbert Eilenbecker, Präsident der„Bauerninitiativ fir d’Eisleck an den Naturpark Ourdall“(BEO), wird Auskünfte über die Produktion von Ölen und Senf aus dem Ourtal geben.

    14.45 Uhr
    Ankunft im Restaurant Cornelyshaff, wo uns ein typisches Essen aus der Region gereicht wird.

    Es stehen zur Auswahl bei den Vorspeisen "hausgeräucherte Forelle" und "Ardenner Schinken mit Melone". Bei den Hauptspeisen kann gewählt werden zwischen "Rinderkarbonade mit hausgebrauter Sosse" und "warmer gekochter Schinken mit Saubohnen".

    16.30 Uhr
    Besuch der Hausbrauerei und Verkostung der Biere. Die Brauerei liegt direkt am Restaurant Cornelyshaff.

    Die Kosten für die Wanderung, die Visiten, das Essen sowie die Bierprobe liegen bei 28 Euro pro Teilnehmer. Über rege Beteiligung freuen wir uns sehr.

    Wir erbitten Ihre Anmeldung an unser Generalsekretariat per Fax 00325 42 76 40 oder per Email (generalsekretariat@akw.lu). Sie erhalten dann ein Anmeldeformular. Mit der Zahlung des Kostenbeitrages, letzter Termin ist der 10. September 2011, gilt Ihre Teilnahme als verbindlich.

    Mit besten Grüßen
    Arbeitskreis Wirtschaft Luxemburg a.s.b.l.          Arbeitskreis Wirtschaft e.V.
    René M. Rausch                                                    Bernard Sembritzki
    Präsident                                                               Vorsitzender

     

  • 15.6.2011 Juni

    Elektromobilität als Zukunftschance

    „Elektromobilität als Zukunftschance“

    Prof. Edwin Kohl, Inhaber der KOHL PHARMA-Gruppe wird zu dem Thema referieren. Es ist geplant weitere interessante Gesprächspartner aus der Politik für eine Podiumsdiskussion einzuladen.
    Informationen dazu folgen noch.

  • 25.5.2011 Mai

    Mitarbeiterpotenziale erkennen und fördern - Unternehmenskultur im Handwerk

    Mitarbeiterpotenziale erkennen und fördern – Unternehmenskultur im Handwerk

    Referent: Günter Schmitz, Geschäftsführer und Inhaber von COPLANING (Haustüren, Fenster, Wintergärten), dem Gewinner des Luxemburger Qualitätspreises 2009 und europäisches Vorzeigeunternehmen in Qualität und Kundenbegeisterung.

    Dauer: ca. 45 Minuten Präsentation und anschließendem Umtrunk

    (Max. Teilnehmerzahl 45 / Anmeldungen werden nach Eingang verbindlich berücksichtigt)

    Showroom von Coplanning SARL

    Ort: Rue Nicolas Giesener, L-6131 Junglinster

  • 17.3.2011 März

    Ordentliche Generalversammlung 2012

    Ordentliche Generalversammlung

    Gastredner nach dem offiziellen Teil ist der Schirmherr des AKW Luxemburg Minister Jeannot Krecké.

     

    (Einladung und Tagesordnung werden den Mitgliedern per Post zugeschickt)

  • 21.1.2011 Januar

    "Social Economocs- Wohltat oder Plage? / Petitionen zum Europäischen Parlament als Instrument der politischen Partizipation"

    „Social Economics – Wohltat oder Plage?/ Petitionen zum Europäischen Parlament als Instrument der politischen Partizipation”

    Gastredner und AKW-Mitglied René Kinnen wird über den ersten Teil Social Economics vortragen. Danach wird seine Tochter Tanja Kinnen über die Petitionen referieren.

  • 18.1.2011 Januar

    Gemeinschaftsveranstaltung der beiden AKW - Auftaktveranstaltung "Entwicklung der Großregion"

    Gemeinschaftsveranstaltung der beiden AKW - Auftaktveranstaltung „Entwicklung der Großregion“

    Podiumsdiskussion mit Jean-Marie Halsdorf, lux. Minister für Inneres, Verteidigung und die Großregion und Stephan Toscani, Saarl. Minister für Inneres und Europaangelegenheiten

  • 9.12.2010 Dezember

    Traditionelle Jahresendveranstaltung 2010

    Traditionelle Jahresendveranstaltung

    Marc Fischbach, Ombudsmann des Großherzogtums Luxemburg

    Frühere Funktionen und Ämter (auszugsweise): Minister der Justiz, für wissenschaftliche Forschung, der öffentlichen Funktion, des Sports, der Beziehungen zum Parlament, Richter am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, Notar, Anwalt …

     

  • 18.11.2010 November

    Gemeinschaftsveranstaltung mit dem "Deutscher Verein Luxemburg a.s.b.l.

    Gemeinschaftsveranstaltung mit dem „Deutscher Verein Luxemburg a.s.b.l.“

    Herr Goebbels, ehemaliger Wirtschaftsminister, aktueller Europaabgeordneter und Kommissar der Weltausstellung wird über die Weltausstellung in Shanghai referieren.

    Ort: Maison de l'Europe

  • 11.11.2010 November

    Allgemeine Informationen über die Arbeit und Rolle der Lux. Börse ...

    Allgemeine Informationen über Arbeit und Rolle der lux. Börse sowie ein Ausblick insbesondere vor dem Hintergrund der Krise

    Ort: Die Börse Luxembourg, 11, Av. de la Porte Neuve, L-2227 Luxembourg

    Kontakt: Michael Maquil, Präsident und CEO, Société de la Bourse de Luxembourg S.A.

    im Anschluss Einladung zu einem Imbiss

  • 16.9.2010 September

    Wirschaftsauskünfte - die unbekannte Dienstleistung

    Wirtschaftsauskünte - die unbekannte Dienstleistung! Ein Blick hinter die Kulissen

    Referent: Herbert Eberhard, Direktor Creditreform Luxembourg

  • 11.9.2010 September

    Gemeinschaftswanderung der beiden AKW Luxemburg und Saarland - Weinwanderung

    Gemeinschaftsveranstaltung der beiden AKW Luxemburg und Saarland - Weinwanderung

    Das AKW Saarland organisiert eine Genießer-Wanderung im Herzen Europas. Auf die Teilnehmer wartet nicht nur eine wunderschöne Strecke, sondern auch kulinarische Highlights. Den Abschluss bildet ein Besuch des Weingutes Schmitt/Weber in Perl.

  • 3.7.2010 Juli

    Mitgliederreise nach Belgien

    Mitgliederreise nach Belgien

    René Rausch, Präsident des AKW, organisiert für die Mitglieder des AKW eine Reise nach Flandern, in deren Verlauf Highlights wie ein Besuch der Stadt Brügge, die zum Weltkulturerbe gehört und eine Besichtigung des Atlantikwalls in Ostende stehen. Des Weiteren erhalten die Teilnehmer einen kulinarischen Einblick in die Gastronomie und Spezialitäten Belgiens.

    Ort: Belgische Küste (Ostende) mit einem Aufenthalt und einer Übernachtung in Brügge  

     

  • 15.6.2010 Juni

    "Schengen das wahrscheinlich berühmteste Dorf der Welt"

    „Schengen – das wahrscheinlich berühmteste Dorf der Welt“

    Marc Schoentgen führt mit den Teilnehmern einen Rundgang zu interessanten und historischen Punkten in Schengen durch. Orte, an denen vor 25 Jahren die bekannten Verträge geschlossen wurden und die zu den verschiedenen Feierlichkeiten in neuem Glanz erstrahlen. Im Anschluss stellt er sein gerade veröffentlichtes Buch über die Geschichte und die Bürger aus Schengen vor. Außerdem stellt sich mit Frau Dr. Eva Mendgen ein neues Mitglied vor, die als Kunsthistorikerin über die Kultur in der Großregion referiert.

    Ort: Chateau Schengen

  • 22.4.2010 April

    Ordentliche Generalversammlung 2010

    Ordentliche Generalversammlung

    Gastredner Herr Camille Thommes, Generaldirektor des nationalen Fondsverbandes ALFI, informiert über die Fondsindustrie in Luxemburg und deren Perspektiven.

    Ort: 1, Parc dräi Eechelen, L-1499 Luxembourg, Hotel Meliá,

  • 29.3.2010 März

    Produkt- und Firmenmarketing im Internet

    Produkt- und Firmenmarketing im Internet

    Samuel Dickes, Plurimedia Direktor bei IP Luxemburg, einer Tochtergesellschaft der RTL-Gruppe, referiert über Aktuelles, Trends und Möglichkeiten des Marketing im Internet.

    Ort: RTL-Group 45, Bv. Pierre Frieden, L-1543 Luxembourg

  • 11.2.2010 Februar

    Besuch des luxemburgischen Staatsrats auf Einladung des Vize-Präsidenten Claude A. Hemmer

    Besuch des luxemburgischen Staatsrats auf Einladung des Vize-Präsidenten Claude A. Hemmer

    Claude A. Hemmer, Vize-Präsident des lux. Staatsrates, führt durch das

    Staatsratsgebäude, gibt Einblicke zu Aufgaben, Zusammensetzung und Arbeitsweise
    des luxemburgischen Staatsrates und informiert über aktuelle Themen.2010

    Ort: Staatsrat des Großherzogtums Luxemburg, 5, Rue Sigefroi, L-2536 Luxembourg

  • 25.1.2010 Januar

    Gemeinschaftswanderung der beiden AKW Luxemburg und Saarland - "Grossregion"

    Gemeinschaftsveranstaltung der beiden AKW Luxemburg und Saarland - Auftaktveranstaltung „Großregion“

    Podiumsdiskussion
    mit Stephan Toscani, Saarl. Minister für Inneres und Europaangelegenheiten

    Ort: Sparkasse Merzig-Wadern, Schankstr. 7, 6667 Merzig